Niedersachen klar Logo

Niedersachsen für Europa



2019 ist für Europa ein sehr wichtiges Jahr. Brexit, Europawahl, neue Kommission – das sind hierfür nur drei Stichworte. Gleichzeitig gerät Europa von innen und von außen unter Druck. Die niedersächsische Landesregierung hat deshalb im Januar das Jahr 2019 für sich zum Europajahr ausgerufen. Außerdem hat sie das überparteiliche Bündnis „Niedersachsen für Europa“ mit ins Leben gerufen.


Das Bündnis "Niedersachsen für Europa" ist gesellschaftlich breit aufgestellt. Die Gründungsmitglieder sind sich in dem gemeinsamen Ziel einig, die europäische Integration fördern zu wollen, die Europäische Union als einzigartiges Friedensprojekt auf europäischem Boden fortzuentwickeln und die Gedanken der Völkerverständigung und der internationalen Zusammenarbeit zu stärken und in die Zukunft zu tragen. Sie haben sich zu Beginn des Jahres 2019 zusammengefunden, da dieses Jahr eine außerordentliche Vielzahl an europapolitischen Entscheidungen und Herausforderungen bereithält.

Hier geht es zu der Seite des Bündnisses "Niedersachsen für Europa".

Artikel-Informationen

06.03.2019

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln