klar

Hochwasserschutz an der Elbe – Statement Umweltminister Stefan Wenzel zur heutigen (Freitag) Unterzeich¬nung der länderübergreifenden Vereinbarung zum Hochwasserschutz in der Lenzer Wische

Pressemitteilung 45/2017

„Hochwasserschutz macht nicht an Grenzen halt. Deshalb ist die Abstimmung innerhalb des Flußeinzugsgebietes auf internationaler und nationaler Ebene von besonderer Bedeutung. Dieses Projekt "Flutungspolder Lenzer Wische" ist ein hervorragendes Beispiel für eine länderübergreifende Zusammenarbeit mit dem Ziel, den Hochwasserschutz an der Elbe zu verbessern."

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung des Umweltministeriums Brandenburg: http://www.mlul.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.492227.de

Artikel-Informationen

17.03.2017

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln