Niedersachen klar Logo

Umweltminister Lies: „Bund muss Mittel für nachhaltige Verkehrskonzepte aufstocken“

Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies hat heute (Donnerstag) den Bund aufgefordert, die Mittel für nachhaltige Verkehrskonzepte aufzustocken. Die Übergabe von Förderbescheiden durch den Bund an die Kommunen zur Entwicklung kommunaler Masterpläne zur Luftreinhaltung sei zwar zu begrüßen, reduziere aber die Immissionen nicht, sagte Lies in Hannover.

Umweltminister Olaf Lies: „Der Bund verspricht den Kommunen für die Entwicklung kommunaler Masterpläne zur Luftreinhaltung schnelle und unbürokratische Hilfe und übergibt dafür Förderbescheide. Das ist gut und sicherlich zu begrüßen. Aber: Damit allein werden noch keine Immissionen reduziert. Wichtig ist, dass der Bund sein Soforthilfeprogramm zur Luftreinhaltung finanziell deutlich aufstockt und auch über einen längeren Zeitraum verstetigt. Wenn wir die Verkehre in den Städten flächendeckend verbessern wollen, dann benötigen wir deutlich mehr Geld als vom Bund vorgesehen. Meine Forderung bleibt: Dafür brauchen wir in den nächsten zehn Jahren bis zu 50 Milliarden Euro.“

Artikel-Informationen

20.12.2017

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln