Niedersachen klar Logo

BearbeiterIn im Referat 14 "Umweltinformation, Digitalisierung, eGovernment"

Stellenausschreibung


Im Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Dienstposten / Arbeitsplatz

einer Bearbeiterin / eines Bearbeiters (m/w/d)

( Bes. Gr. A 14 NBesG / Entgelt-Gr. E 14 TV-L )

im Referat 14 „Umweltinformation, Digitalisierung, eGovernment“

zu besetzen.

Das Tätigkeitsfeld beinhaltet die verantwortliche Wahrnehmung aller Aufgaben im Bereich der Informationssicherheit im Ministerium einschließlich der notwendigen Koordination im nachgeordneten Bereich.

Insbesondere umfasst der Dienstposten / Arbeitsplatz folgende Aufgabengebiete:

  • Pflege und Umsetzung des Sicherheitskonzeptes für die Sicherheitsdomäne MU einschließlich Risikoanalyse
  • Umsetzung von organisatorischen und technischen Sicherheitsmaßnahmen sowie der Behandlung von Sicherheitsvorfällen
  • Fragen der CyberSicherheit und Kritischer Infrastrukturen
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung Umsetzung der Informationssicherheitsrichtlinien (ISRL)
  • Koordinierung des Informationssicherheitsmanagements (ISMS) im nachgeordneten Bereich und Koordination der Sicherheitsdomänen sowie
  • Risikoanalysen von Sicherheitsvorfällen

Die Bestellung als Informationssicherheitsbeauftragte(r) ist bei entsprechender Eignung vorgesehen; als solche(r) würden Sie direkt der Hausleitung vortragen und eigenverantwortlich zuständig sein für

  • die Überwachung der Umsetzung der ISRL in der Sicherheitsdomäne MU,
  • die Prozessdefinition und Evaluation des behördlichen ISMS und
  • der Analyse und Überwachung von Maßnahmen zur Abwehr von Sicherheitsvorfällen.

Die Ausschreibung richtet sich an Personen mit der beamtenrechtlichen Befähigung für die Einstellung in das zweite Einstiegsamt (Master oder entsprechendes Diplom) der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Technische Dienste mit einem abgeschlossenen technischen, ingenieur- oder naturwissenschaftlichen Hochschulstudium mit Bezügen zur Informations- und Kommunikationstechnik sowie an entsprechendes Tarifpersonal mit vergleichbaren Kenntnissen und Erfahrungen.

Idealerweise waren Sie bereits erfolgreich als Informationssicherheitsbeauftragte(r) in der niedersächsischen Landesverwaltung tätig. Fundierte, möglichst bereits in der Praxis angewandte Kenntnisse der Informationssicherheit, sollten Sie mitbringen. Einschlägige Berufserfahrung ist jedenfalls von Vorteil.

Sie vertreten das MU in unterschiedlichen Gremien zur Informationssicherheit: hohe Belastbarkeit, Kommunikationsfähigkeit, Sozialkompetenz und Netzwerkfähigkeit bringen Sie hierfür bitte ebenso mit wie Engagement, Initiative und Selbständigkeit; Zuverlässigkeit wird vorausgesetzt.

Der Dienstposten / Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, insbesondere durch flexible Arbeitszeitmodelle, Telearbeit und ein Eltern-Kind-Büro.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen wird um einen entsprechenden Hinweis in der Bewerbung gebeten.

Das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz strebt in allen Bereichen und Positionen an, eine Unterrepräsentanz i. S. des NGG abzubauen. Daher werden hier Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt.

Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Bewerbungen mit Anschreiben, Lebenslauf, einer Kopie der aktuellen Beurteilung oder eines aktuellen Zeugnisses und den üblichen Nachweisen zur Qualifikation werden

bis zum 29.01.2019

an das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz - Referat 11 - Archivstr. 2, 30169 Hannover erbeten.

Bewerberinnen und Bewerber, die bereits im öffentlichen Dienst beschäftigt sind, fügen bitte eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte unter Angabe der Ansprechperson in der jeweiligen Personaldienststelle ein.

Bewerbungen sind auch per Email möglich. Bitte senden Sie Ihre Unterlagen zusammengefasst in einer Datei im PDF-Format an Bewerbung@mu.niedersachsen.de

Für Nachfragen stehen im Personalreferat Frau Assmann (Tel.: 0511 / 120 - 3425) und für fachliche Nachfragen im Referat 14 Herr Ehret (Tel.: 0511 / 120 - 3482) oder Herr Dr. Kruse (Tel.: 0511 / 120 - 3481) zur Verfügung.

Auf Grund der seit Mai 2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) sind Sie über die Verarbeitung der von Ihnen im Bewerbungsverfahren bereitgestellten personenbezogenen Daten zu unterrichten.

Ich verweise dazu auf folgenden Link

http://www.umwelt.niedersachsen.de/aktuelles/stellenangebote/

Artikel-Informationen

08.01.2019

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln