Nds. Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz klar

Verwaltungsmitarbeiterin/ Verwaltungsmitarbeiter

Bei der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) die Stelle einer Verwaltungsmitarbeiterin/ eines Verwaltungsmitarbeiters nach Entgeltgruppe 8 TV-L in Vollzeit zu besetzen. Der Dienstort ist Schneverdingen.

Die Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz ist eine nicht rechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts mit den Aufgabenbereichen Bildung und Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit, Forschung und Dokumentation sowie Durchführung des „Freiwilligen Ökologischen Jahres" (FÖJ) in Niedersachsen.

Sie ist direkt dem Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz unterstellt.

Der Fachbereich FÖJ ermöglicht es jungen Menschen in Niedersachsen ein ökologisches Bildungsjahr zu absolvieren, indem dort Einsatzstellen anerkannt, Bewerbungsverfahren durchgeführt und die kontinuierliche Betreuung von Einsatzstellen und Teilnehmern gewährleistet werden.

Das Aufgabengebiet der zukünftigen Stelleninhaberin / des zukünftigen Stelleninhabers umfasst die verwaltungsmäßige Unterstützung der Arbeit der Fachbereichs FÖJ insbesondere in den Bereichen:

  • Unterstützung bei der Haushaltsplanung / Kalkulation, Bewirtschaftung, Bilanzierung
  • die Zusammenstellung von Steuerungsdaten auf der Ebene einer Kosten- und Leistungsrechnung
  • Beschaffung und Verwaltung von Büro- und Verbrauchsmaterial
  • sonstige Verwaltungsaufgaben u.a. im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren, sowie der Freiwilligendienstleistenden- und Einsatzstellenbetreuung.

Vorausgesetzt werden eine abgeschlossene kaufmännische oder verwaltungsorientierte Berufsausbildung; oder eine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/-r mit erfolgreich abgelegter Verwaltungsprüfung I.
Gute Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung sowie ein mathematisches Verständnis sind ebenso erforderlich wie die Sicherheit im Umgang mit gängigen MS Office-Programmen. Darüberhinaus wären Kenntnisse des Reisekostenrechts sowie des öffentlichen Haushaltsrechts hilfreich.

Erwartet werden eine strukturierte und teamorientierte Arbeitsweise sowie ein professioneller Kommunikationsstil, insbesondere auch im Umgang mit Teilnehmenden im Freiwilligen Ökologischen Jahr. Außerdem sollte sich der Bewerber / die Bewerberin durch Persönlichkeitsmerkmale wie Belastbarkeit, Flexibilität, eine gute Auffassungsgabe und Teamfähigkeit auszeichnen.

Der Arbeitsplatz ist teilzeitgeeignet, insgesamt aber vollständig zu besetzen.

Das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen i. S. des Niedersächsischen Gleichstellungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Männern besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit aussagefähigen Angaben zum Anforderungsprofil sowie ggf. einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte werden erbeten

bis zum 10.03.2017

an die Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz, Hof Möhr, 29640 Schneverdingen.

Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Burkhard Radamm (Tel.: 05121/509-762) oder Frau Evelyn Quittek im Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz (Tel.: 0511/120-3322) zur Verfügung.

Artikel-Informationen

13.02.2017

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln