Niedersachen klar Logo

Sachstandsinformation Kernkraftwerk Emsland (KKE)

Standort:

Lingen (Ems)

Reaktortyp/ Hersteller:

Druckwassderreaktor (DWR) der 1300 MW-Konvoi-Baulinie Siemens (KWU)

Nennleistung:

3850 MWtherm / ca. 1400 MWel brutto

Inbetriebnahme:

April 1988

Betreiber:

Kernkraftwerke Lippe-Ems GmbH (KLE), Lingen
(Gesellschafter: 87,5% RWE Power; 12,5 % E.ON)

Betriebsweise

Überwiegend Grundlastbetrieb (Lastabsenkungen zum Ausgleich schwankender Einspeisung sonstiger Quellen)

Meldepflichtige Ereignisse:

in 2016 vier Ereignisse, in 2017 fünf Ereignisse

Näheres hierzu siehe Pressemitteilungen des Nds. Ministeriums für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz

Laufzeitende: spätestens 31.12.2022

Brennelemente-
Einsatz:

Uran-Brennelemente mit bis zu 4,4 Gew.-% Uran235-Anreicherung und Mischoxid (MOX)-Brennelemente

Zuletzt erteilte Genehmigungen:

02.03.2011: Genehmigung zur Änderung der sicherheitstechnischen Parameter „Brennstabinnendruck“ und „plastische Vergleichsdehnung“ für die Auslegung und den Betrieb des Reaktorkerns

Laufende Genehmigungsverfahren:

Errichtung und Betrieb eines Tarnschutzsystems zur Verbesserung des Schutzes gegen einen gezielten Flugzeugabsturz (ruhend)

Die Kernkraftwerke Lippe-Ems GmbH hat am 23.12.2016 den Stilllegungs- und Abbauantrag für das Kernkraftwerk Emsland eingereicht



Weitere Informationen finden Sie in den jährlich erstellten Tätigkeitsberichten der Abteilung 'Atomaufsicht, Strahlenschutz'.
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln