Niedersachen klar Logo

Sachstandsinformation Kernkraftwerk Grohnde (KWG)

Standort:

Emmerthal bei Hameln

Reaktortyp/ Hersteller:

Druckwasserreaktor (DWR) der 1300 MW-Vorkonvoi Baulinie/ Siemens (KWU)

Nennleistung:

3900 MW [therm] / ca. 1430 MW [el brutto]

Inbetriebnahme:

September 1984

Betreiber:

PreussenElektra GmbH
Gemeinschaftskernkraftwerk Grohnde GmbH & Co. oHG;
Gemeinschaftskraftwerk Weser GmbH & Co. oHG

Betriebsweise

Überwiegend Grundlastbetrieb (Lastabsenkungen zum Ausgleich schwankender Einspeisung sonstiger Quellen)

Meldepflichtige Ereignisse:

in 2016 vier Ereignisse, in 2017 sieben Ereignisse
näheres hierzu siehe Pressemitteilungen des Nds. Ministeriums für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz

Laufzeitende:

spätestens 31.12.2021

Brennelemente-Einsatz:

Uran-Brennelemente mit bis zu 4 Gew.-% Uran235-Anreicherung und Mischoxid (MOX)-Brennelemente

Zuletzt erteilte Genehmigung:

19.11.2012: Bescheid I/2012 "Realisierung der EXCORE Signalverarbeitung mit dem Gerätesystem TELEPERM-XS"

Laufende Genehmigungsverfahren:

Antrag auf Stilllegung und zum Abbau des KWG vom 26.10.2017 i. V. m. Antrag zur Errichtung einer Transportbereitstellungshalle (Antrag vom 30.11.2017)



Weitere Informationen finden Sie in den jährlich erstellten Tätigkeitsberichten der Abteilung 'Atomaufsicht, Strahlenschutz'.
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln