klar

Netzausbau

Gutachten unterstreicht die Bedeutung von Flexibilitätsoptionen und Netzausbau

Das Energieforschungszentrum Niedersachsen hat im Auftrag des Niedersächsischen Umweltministeriums eine Studie zur Auslastung des Stromnetzes und der Aufnahmekapazität für Erneuerbare Energien erstellt. Die Ergebnisse verdeutlichen die derzeit angespannte Situation im Stromübertragungsnetz. mehr

Daten und Fakten zum Netzausbau in Niedersachsen

Das Land Niedersachsen hat bei den Netzausbauvorhaben, die in Landeszuständigkeit genehmigt werden, allein im Jahr 2016 bereits ca. 100 Kilometer genehmigt, bis Ende 2017 sollen weitere ca. 300 Kilometer folgen. mehr

Netzausbau: Bund muss endlich seine Hausaufgaben machen

Der Niedersächsische Umweltminister fordert den Bund auf, seine Hausaufgaben beim Netzausbau ‎zu beschleunigen. Ausgelöst durch die bayrische Blockade sei der Bund mit seinen Gleichstromtrassen drei bis fünf Jahre im Verzug. mehr

Umweltminister Wenzel kritisiert weitere Einschränkungen beim Windenergieausbau in Nord- und Ostsee

Weitere Einschränkungen beim Windenergieausbau auf See vorzunehmen, stößt beim niedersächsischen Umwelt- und Energieminister Stefan Wenzel auf massive Kritik. Nunmehr plane der Bund, das Ausbauvolumens für Offshore-Windenergie verstärkt in die zweite Hälfte der 2020er Jahre zu schieben. mehr

Umweltminister Wenzel: Niedersachsen vorn beim Netzausbau – Bayern sind die Bremser der Energiewende

Stefan Wenzel hat die von seiner bayerischen Amtskollegin Aigner wiederholte Behauptung über angebliche Versäumnisse Niedersachsens beim Netzausbau als „Falschmeldung“ zurückgewiesen. „Weder der Bund noch andere Bundesländer haben mehr neue Leitungen beim Netzausbau genehmigt als Niedersachsen.“ mehr
Strommasten (Foto: blindguard/photocase)

Netzausbau in Niedersachsen

Der Schlüssel, um die deutschen Energie- und Klimaziele zu erreichen und gleichzeitig den weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien, insbesondere im Offshorebereich voran zu treiben, liegt im Ausbau der Stromübertragungsnetze auf der Höchstspannungsebene. mehr

Gemeinsames Statement von Umweltminister Stefan Wenzel und allen grünen Minister*innen zu den aktuellen Verhandlungen zum EEG

Die Eckpunkte entsprechen nicht dem, was klima- und industriepolitisch notwendig ist. Deutschland bleibt dramatisch hinter seinen Zusagen bei der Klimakonferenz zurück. Die Bundesregierung würgt die Energiewende ab. mehr

Umweltminister Wenzel: Energiewende braucht keine Obergrenzen - Bund muss Netzausbau beschleunigen

Im Zusammenhang mit den Plänen der Bundesregierung zur Änderung des Erneuerbare Energien- Gesetzes (EEG) hat sich Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel gegen Obergrenzen beim Ausbau von Windkraft, Solarenergie und Biomasse ausgesprochen. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln