Nds. Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz klar

Reden, Beiträge & Interviews

Rede Wenzel Dringliche Anfrage: Was bedeutet das neue Wassergesetz für die Landwirtschaft?

Rede Umweltminister Wenzel zur Dringlichen Anfrage der Fraktion der FDP: "Wirtschaftsminister Lies befürchtet 'dramatische Folgen' – Was bedeutet das neue Wassergesetz für die Landwirtschaft?" (LT-Drs. 17/7465) mehr

Wenzel: Bedeutung der Insektenvielfalt und der Veränderung in den letzten Jahrzehnten

Rede Umweltminister Wenzel zur Aktuellen Stunde Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (LT-Drs. 17/7466) über die Bedeutung der Insektenvielfalt mehr

Öffentliches Fachgespräch: Rückholung der radioaktiven Abfälle aus der Asse II

Sprechzettel des Niedersächsischen Umweltministers Stefan Wenzel zum Öffentlichen Fachgespräch am 18.1.2017 - Thema: Rückholung der radioaktiven Abfälle aus der Asse II - Ausschuss des deutschen Bundestages für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit mehr

„Gesunde Wölfe sind selten gefährlich“ – Interview mit der HAZ

Umweltminister Stefan Wenzel hat in einem Interview mit der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung HAZ am 13.01.2017 auf Fragen zur Rückkehr der Wölfe in Niedersachsen geantwortet. mehr

Entsorgung von Styropor mit dem Flammschutzmittel HBCD

Rede von Umweltminister Stefan Wenzel in der 952. Sitzung des Bundesrates am 16.12.2016 zum Antrag zur Änderung der Abfallverzeichnis-Verordnung (AVV). Die Rede wurde zu Protokoll gegeben. mehr

Wenzel: Antwort auf Dringliche Anfrage Herdenschutzmaßnahmen

Rede Umweltminister Stefan Wenzel - Antwort auf die Dringliche Anfrage (LT-Drs. 17/7085): "Was passiert, wenn Herdenschutzmaßnahmen den Wolf nicht mehr abhalten?" mehr

Entwurf eines Gesetzes zur Neuordnung der Verantwortung in der kerntechnischen Entsorgung

Rede von Umweltminister Stefan Wenzel auf der 951. Sitzung des Bundesrates zum Entwurf eines Gesetzes zur Neuordnung der Verantwortung in der kerntechnischen Entsorgung mehr

Entsorgungsfonds für atomare Altlasten – Antwort auf die Dringliche Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (Lt.-Drs. 17/6828)

Der Niedersächsische Minister für Umwelt, Energie und Klimaschutz Stefan Wenzel hat namens der Landesregierung auf eine Dingliche Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen geantwortet (27.10.2016). mehr

Besuch der Delegation aus Eastern Cape, Südafrika

Rede von Umweltminister Stefan Wenzel anlässlich des Besuchs der Delegation aus Eastern Cape, Südafrika, am 12. September 2016 in Hannover mehr

30. Geburtstag des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer

Rede von Umweltminister Stefan Wenzel zum 30. Geburtstag des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer am 11. August 2016 in Cuxhaven mehr

Umweltausschuss: Unterrichtung zu TOP 7, Berichterstattung zu Wolfsmonitoring

Umweltminister Stefan Wenzel hat am 08. August 2016 im Landtagsausschuss für Umwelt, Energie und Klimaschutz zur Berichterstattung zum Wolfsmonitoring unterrichtet. mehr

9. Sonntag nach Trinitatis: Gottesdienst mit Heiligem Abendmahl

Kanzelrede von Umweltminister Stefan Wenzel in der Marktkirche Hannover am 24. Juli 2016 mehr

Nachhaltige Naturnutzung als Beitrag zur europäischen Integration und regionalen Lebensperspektive für Migrationswillige

Rede des Umweltministers Stefan Wenzel zum Beginn der Delegationsreise in Tirana, Albanien (21. Juli 2016) mehr

Herausforderungen für den Grund- und Trinkwasserschutz in Niedersachsen

Grußwort des Umweltministers Stefan Wenzel zum Grundwasserworkshop in Cloppenburg am 01. Juni 2016 mehr

Auffällige Fässer mit Altabfällen im Zwischenlager Leese

Redebeitrag des Ministers für Umwelt, Energie und Klimaschutz Stefan Wenzel bei der Pressekonferenz am 20.05.2016 mehr

„Sicherheit des Menschen steht im Mittelpunkt“

Wortlaut der außerplanmäßigen Landespressekonferenz mit der Mitteilung „Der Wolf ist tot“ vom 28.04.2016 zur letalen Entnahme des Wolfs MT6 mehr

Umweltminister Stefan Wenzel: "Welche Konsequenzen zieht die Landesregierung aus dem bisherigen Wolfsmanagement?“

Rede am 9.6.2016 im Niedersächsischen Landtag zr Großen Anfrage der Fraktion der FDP (LT-Drs. 17/5112 und. 17/5801) mehr

Dieselsteuer

Antwort des Umweltministers Stefan Wenzel auf die Dringliche Anfrage im Niedersächsischen Landtag: Vorstoß von Umweltminister Wenzel für eine höhere Dieselsteuer - Verliert die Landesregierung gleichzeitig die Interessen der Berufspendler und des Landes als VW-Anteilseigner aus dem Blick? 14.04.2016 mehr

Ökologischer Zustand der Weser

Antwort des niedersächsischen Umweltministers Stefan Wenzel auf eine dringliche Anfrage. mehr

Dialogveranstaltung Weiterentwicklung des Wolfsmanagements in Niedersachsen

Rede des Niedersächsischen Ministers für Umwelt, Energie und Klimaschutz Stefan Wenzel anlässlich der Dialogveranstaltung „Weiterentwicklung des Wolfsmanagements in Niedersachsen“ am 06.05.2015 in Hannover. mehr

UN-Klimakonferenz in Paris: Konsequenzen für das Küsten-, Agrar- und Industrieland Niedersachsen

Redebeitrag von Umweltminister Stefan Wenzel zur Aktuellen Stunde im Nds. Landtag am 15.12.2015 mehr

Naturschutzpolitik bis 2020

Rede des Niedersächsischen Ministers für Umwelt, Energie und Klimaschutz Stefan Wenzel am 4. November 2015 bei den Niedersächsischen Naturschutztagen in Visselhövede mehr

Opening address to the ICCA 2015 conference on climate action by local governments

Stefan Wenzel, Minister for the Environment, Energy and Climate Protection Opening address to the ICCA 2015 conference on climate action by local governments, 1 October 2015 mehr

Eröffnungsrede von Minister Wenzel zur ICCA2015

Eröffnungsrede zur Internationalen Kommunalen Klimakonferenz (ICCA2015) von Umweltminister Wenzel; 01. Oktober 2015, Hannover mehr

"Mensch, Wolf!" Grußwort zur Internationalen Wolfskonferenz am 24.09.2015

Grußwort des Ministers für Umwelt, Energie und Klimaschutz Stefan Wenzel zur Internationalen Wolfskonferenz "Mensch, Wolf!" 24.09.2015, Wolfsburg mehr

Minister Wenzel zu Obamas Klimaschutzplan: “The right direction, but not enough“

Minister Wenzel äußert sich zum Video des US-Präsidenten Barack Obama zum Klimaschutz und seinem ‚Clean Power Plan‘, welches für internationale Aufmerksamkeit sorgte. mehr

Stefan Wenzel, Niedersächsischer Minister für Umwelt, Energie und Klimaschutz zum Stand der Prüfarbeiten im AKW Emsland:

Das AKW ist am Freitag zur Durchführung von Reparaturen heruntergefahren worden. Mittlerweile wurde eine Dichtung ausgetauscht. Derzeit laufen die Prüfungen. Der weitere Zeitplan hängt vom Ergebnis der laufenden Prüfungen ab, die von Mitarbeitern des Ministeriums kontrolliert werden. (04.04.2015) mehr

Wolf im Landtag:Sicherheit der Menschen muss oberste Priorität haben

Rede des Niedersächsischen Ministers für Umwelt, Energie und Klimaschutz Stefan Wenzel zu TOP 22 „Politische Verantwortung übernehmen: Sicherheit der Menschen muss oberste Priorität haben – verhaltensauffällige Wölfe sind der freien Natur zu entnehmen!“ (19.03.2015) mehr

Wenzel nimmt Stellung zum Antrag auf Stilllegung des AKW Grohnde

Umweltminister Stefan Wenzel hat zu dem heute (Mittwoch) vorgestellten Antrag von Anwohnern des AKW Grohnde, dem Betreiber die Betriebsgenehmigung zu entziehen, Stellung genommen. (25.03.2015) mehr

„Explosion in Ritterhude: Klärt die Landesregierung umfassend auf?“ LT-Drs. 17/3148

Wortlaut der Rede des Niedersächsischen Ministers für Umwelt, Energie und Klimaschutz Stefan Wenzel zu TOP 18 a - Dringliche Anfrage der FDP-Fraktion „Explosion in Ritterhude: Klärt die Landesregierung umfassend auf?“ LT-Drs. 17/3148 im Niedersächsischen Landtag in Hannover (19.03.2015) mehr

Umweltminister Stefan Wenzel, Landtagsrede „Keine Wolfsromantik in Niedersachsen!“

Rede des Niedersächsischen Ministers für Umwelt, Energie und Klimaschutz Stefan Wenzel zu TOP „Keine Wolfsromantik in Niedersachsen!“ (Drs.17/2928) im Niedersächsischen Landtag in Hannover vom 18.02.2015 mehr

Saatkrähen

Landtagsrede des Ministers für Umwelt, Energie und Klimaschutz Stefan Wenzel im Niedersächsischen Landtag am 03.06.2015 und Link zu den Handlungsempfehlungen für den Umgang mit Saatkrähen mehr

Nachhaltigkeit

Vortrag von Stefan Wenzel, Minister für Umwelt, Energie und Klimaschutz Niedersachsen, auf der Konferenz zu Wirtschaftswachstum und Nachhaltigkeit am 14. November 2014 mehr

Vermeidungsoptionen statt End of pipe: Herausforderung für Forschung und Praxis

Rede des Niedersächsischen Ministers für Umwelt, Energie und Klimaschutz Stefan Wenzel anlässlich des DBU Forums "Sanfte Medizin für sauberes Wasser - Wie der Eintrag von Arzneimitteln in die Umwelt verringert werden kann" am 04.02.2015 in Osnabrück mehr

Rückkehr des Wolfs

Rede des Umweltministers Stefan Wenzel zum Tagesordnungspunkt „Nutztierhalter nicht im Stich lassen - Akzeptanz für die Rückkehr des Wolfes erhalten“ am 15.12.2014 im Nds. Landtag mehr

Naturschutzpolitik im Spannungsfeld zwischen Naturerhalt und Landnutzung

Kernaussagen der Rede des Niedersächsischen Ministers für Umwelt, Energie und Klimaschutz Stefan Wenzel anlässlich der Niedersächsische Naturschutztage am 17. und 18.11.2014 in Soltau. mehr

Bundesratsrede von Minister Wenzel zu Atom-Rückstellungen

"Wir müssen endlich anfangen": Umweltminister Stefan Wenzel warb am Freitag (10.10.2014) im Bundesrat um die Zustimmung zu einem Entschließungsantrag zur Insolvenzsicherung der Rückstellungen für Stilllegung, Abbau und Entsorgung im Atombereich. mehr

Weltnaturerbe Wattenmeer in der globalen Perspektive: 35 Jahre Trilaterale Zusammenarbeit zum Schutz des Wattenmeeres

Rede von Umweltminister Stefan Wenzel beim Wattensee-Tag (WaddenSea Day) am 28.08.2014 in Wilhelmshaven. mehr

Kein Müll ins Meer!

Landtagsrede des Umweltministers Stefan Wenzel am 25.07.2014 mehr

Änderung des Wasserhaushaltsgesetzes

Rede des Nds. Ministers für Umwelt, Energie und Klimaschutz im Bundesrat am 11.07.2014 zum "Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Wasserhaushaltsgesetzes (BR-Drs. 285/14)" mehr

Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG)

Rede des Niedersächsischen Ministers für Umwelt, Energie und Klimaschutz Stefan Wenzel zu TOP 49 im Bundesrat: Gesetz zur grundlegenden Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes und zur Änderung weiterer Bestimmungen des Energiewirtschaftsrechts (BR-Drs. 293/14) am 11.07.2014 mehr

Handlungsoptionen für mineralische Abfälle im Rahmen der Kreislaufwirtschaft

Eröffnungsrede von Umweltminister Stefan Wenzel zum Thema „Handlungsoptionen für mineralische Abfälle im Rahmen der Kreislaufwirtschaft“ beim Forum „Nachhaltige Entsorgung mineralischer Abfälle“ am 21.05.2014 mehr

Rede von Minister Wenzel im Bundesrat zur Kommission zum Standortauswahlgesetz

Der Niedersächsische Minister für Umwelt, Energie und Klimaschutz Stefan Wenzel hat am Freitag in der Bundesratssitzung in Berlin zur Wahl der Mitglieder der "Kommission Lagerung hoch radioaktiver Abfallstoffe" gesprochen. mehr

Landtagsrede von Minister Wenzel zur Brennverordnung

Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel hat zum Tagesordnungspunkt "Kleine Kommunen entlasten – Brenntage beibehalten" (TOP 31) im März-Plenum im Niedersächsischen Landtag in Hannover das Auslaufen der Brennverordnung begründet. mehr

Gründung einer Kommission zum Standortauswahlgesetz

Rede des Umweltministers Stefan Wenzel auf der Veranstaltung in der Landesvertretung in Berlin zur Gründung einer Kommission zum Standortauswahlgesetz am 16.01.2014 mehr

„Umweltzonen ersatzlos abschaffen – Wirkungslosen Umweltschutz beenden, Bürger von Bürokratie entlasten“

Rede des Niedersächsischen Ministers für Umwelt, Energie und Klimaschutz Stefan Wenzel im Niedersächsischen Landtag in Hannover mehr

Fachgespräch Status der Sicherheitsprüfungen laufender Atomkraftwerke in Niedersachsen

Einführung des Umweltministers Stefan Wenzel zum Fachgespräch am 15. Januar 2013 mehr

Weichenstellung in der Umwelt- und Naturschutzpolitik, in der Energie- und Klimaschutzpolitik

Landtagsrede des Umweltministers Stefan Wenzel zu den Haushaltsberatungen Thema Umwelt, Energie und Klimaschutz, 12. Dezember 2013 mehr

Neue Ansätze und Schwerpunkte der Naturschutzpolitik in Niedersachsen

Rede des Niedersächsischen Ministers für Umwelt, Energie und Klimaschutz Stefan Wenzel anlässlich der Niedersächsischen Naturschutztage am 18.11.2013 in Schneverdingen mehr

Deichkonferenz

Rede des Niedersächsischen Ministers für Umwelt, Energie und Klimaschutz Stefan Wenzel zum Thema „Das Konzept für die Zukunft - Küstenschutz aus Sicht der Landesregierung“ auf der Deichkonferenz des Wasserverbandstages am 11. November 2013 in Otterndorf mehr

Rede anlässlich der feierlichen Inbetriebnahme des Dow-Gaskraftwerks in Stade

Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel hat bei der Inbetriebnahme des neuen Dow-Gaskraftwerkes von Dow in Stade vor allem den hohen Wirkungsgrad des Kraftwerks von 85 Prozent gelobt. mehr

Niedersächsische Elbtalaue

Rede des Niedersächsischen Ministers für Umwelt, Energie und Klimaschutz Stefan Wenzel in der Sitzung des Biosphärenreservatsbeirats „Niedersächsische Elbtalaue“ in Bleckede am 04. September 2013 mehr

Rede von Umweltminister Stefan Wenzel im Landtag zur Regulierungskammer Niedersachsen

Im Niedersächsischen Landtag in Hannover hat Umweltminister Stefan Wenzel am 30. Oktober 2013 zur Entgeltregulierung kleiner Gas- und Stromnetze gesprochen. mehr

Grünes Band Eichsfeld-Werratal – Naturschutz nur mit den Menschen

Rede im Niedersächsischen Landtag am 25.09.2013 zu TOP 16: „Grünes Band Eichsfeld-Werratal – Naturschutz nur mit den Menschen“ (LT-Drs. 17/542) mehr
Umweltminister Stefan Wenzel

Wettbewerbsfähige und nachhaltige Stahlindustrie

Rede des Niedersächsischen Ministers für Umwelt, Energie und Klimaschutz, Stefan Wenzel am 20.09.2013 im Bundesrat zu TOP 35 (BR-Drs. 515/13 "wettbewerbesfähige und nachhaltige Stahlindustrie") mehr

Rede von Stefan Wenzel beim 4. Windbranchentag in Cuxhaven

Des Niedersächsische Minister für Umwelt, Energie und Klimaschutz Stefan Wenzel spricht beim 4. Windbranchentag zum Thema "Energieautark bis 2050? Möglichkeiten, Strategien und Ziele der Energie- und Klimapolitik in Deutschland". mehr

Rede von Umweltminister Stefan Wenzel im Bundesrat zur Gründung einer Bundesnetzgesellschaft

Mit der Gründung einer Bundesnetzgesellschaft kann nach Ansicht von Niedersachsens Minister für Umwelt, Energie und Klimaschutz Stefan Wenzel ein großer Fortschritt bei der Umsetzung der Energiewende erzielt werden. mehr

Umweltschutz ohne Grenzen

Seit die rot-grüne Mehrheit im niedersächsischen Landtag regiert, ist Stefan Wenzel (Bündnis 90/Die Grünen) Minister für Umwelt, Energie und Klimaschutz. faktor befragte den Südniedersachsen auf dem Weg in die Staatskanzlei in Hannover zu den wichtigen Themen in unserer Region. Interview vom 22.6.13 mehr

Ministergrußwort zur Sitzung der 7. Regierungskommission

Grußwort von Umweltminister Stefan Wenzel zur Sitzung der Kommission der Niedersächsischen Landesregierung „Europäische Umweltpolitik und Vorhabenplanung“ (7. Regierungskommission) am 15.05.2013 im Haus der Norddeutschen Wirtschaft mehr

Klimaschutz und Arbeitsplätze – Perspektiven der Energiewende

Rede des Niedersächsischen Ministers für Umwelt, Energie und Klimaschutz, Stefan Wenzel, anlässlich der Veranstaltung der IHK Ostfriesland und Papenburg „Regionale Energiewirtschaft im europäischen Verbund“ zum Thema „Klimaschutz und Arbeitsplätze – Perspektiven der Energiewende“ am 24. April 2013 mehr

Tagung der Arbeitsgemeinschaft der Biosphärenreservate Deutschlands

Rede des Niedersächsischen Ministers für Umwelt, Energie und Klimaschutz Stefan Wenzel zur Tagung der Arbeitsgemeinschaft der Biosphärenreservate Deutschlands (AG BR) in Hitzacker am 25. April 2013 mehr

Rede von Umweltminister Stefan Wenzel im Landtag zu erneuerbaren Energien

Im Niedersächsischen Landtag in Hannover sprach Umweltminister Stefan Wenzel am 18. April 2013 zum FDP-Antrag "EEG reformieren, um die Energiewende zum Erfolg zu führen". mehr

Rede von Umweltminister Stefan Wenzel im Landtag zur Wasserversorgung

Im Niedersächsischen Landtag in Hannover forderte Umweltminister Stefan Wenzel am 13. März 2013: "Die Wasserversorgung muss Teil der kommunalen Daseinsvorsorge bleiben." mehr

Wenzel spricht im Bundesrat zur "Lex Asse"

Umweltminister Stefan Wenzel hat am 22. März 2013 im Bundesrat in Berlin eine Rede zum Gesetz zur Beschleunigung der Rückholung radioaktiver Abfälle und der Stilllegung der Schachtanlage Asse II gehalten. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln