Nds. Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz klar

GEOSUM-Workshop 2012

GEOSUM-Workshop am 28.11.2012 - Programm

1) Einführung (Dr. Holger Pressel, MU)

2) Die Migration der Geodatendienste des MU aus Sicht der HannIT (Steffen Plapper, HannIT)

3) Die Migration der Geodatendienste des MU aus Anwendersicht (Harald Scharnhop, NLWKN)

4) Stand der Koordinatentransformation (Elisabeth Reinke, NLWKN)

5) Mobile Anwendungen im Umweltinformationssystem Baden-Württemberg - Strategie und Erfahrungen (Wolfgang Schillinger, LUBW)

6) eGovernment für die Beteiligung der Öffentlichkeit bei der Umsetzung Hochwasserrisikomanagement-Richtlinie in Niedersachsen (Christina Vaupel/ Ingo Rickmeyer /Till Schalofsky, NLWKN)

7) Auf dem Weg zu 'offenen' Verwaltungsdaten? (Dr. Martin Klenke, MU)

8) Einsatz von Mobilen Geräten zur Sachdaten und Geometrie­erfassung in der Fortstverwaltung (Bodo Thiel, NFP)

9) Die Entwicklung des Geoinformationssektors unter rechtlichen Aspekten - eine Problemskizze (Reinhard Schmalz, MU)

10) Fachinformationssystem Naturschutz - FachanwendungenNiwAp-Flora und Schutzgebiete Natur (Dagmar Fielbrand/ Till Schalofsky/ IngoCoordes, NLWKN)

11) NLWKN-iphone App für dieWasserstandsdaten (Ingo Rickmeyer, NLWKN)

12) Geodaten im Intranet des NLWKN auf der Basis von Sharepoint (Till Schalofsky, NLWKN)

13) Geo-/Daten für die MSRL - Lieferung via INSPIRE Web Feature Services (Michael Räder, NLPV Wattenmeer)


Teilnehmerliste (PDF)

Artikel-Informationen

20.09.2016

Ansprechpartner/in:
Doro Pielke

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln