Niedersachen klar Logo

Überwachungsprojekt REACH-EN-FORCE 6 (REF-6)

Im Rahmen des sechsten europaweiten Überwachungsprojekts wird ermittelt, wie die Einstufung und Kennzeichnung von gefährlichen Gemischen nach der CLP-Verordnung (VO (EU) Nr. 1272/2008) in Deutschland erfolgt. Optional können weitere Erkenntnisse zu Ausnahmen von Kennzeichnungspflichten, der harmonisierten Einstufung von Stoffen sowie der Kennzeichnung von Biozidprodukten und von Kapseln mit Flüssigwaschmitteln gewonnen werden. Dabei entscheiden die teilnehmenden Mitgliedstaaten selbst, wie viele und welche der vier optionalen Module sie auf nationaler Ebene im Rahmen des Projekts in der Überwachung bearbeiten möchten.

Die im Rahmen des REACH-EN-Force 6 Projektes gewonnen Erkenntnisse können für die Planung zukünftiger Marktüberwachungsmaßnahmen im Hinblick auf die Einstufung und Kennzeichnung von Stoffen und Gemischen genutzt werden.

Die Veröffentlichung des Abschlussberichts durch das Forum der Europäischen Chemikalienagentur ECHA ist zum Jahresende 2019 geplant.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln