Nds. Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz klar

Abfallwirtschaftsplan

Der Abfallwirtschaftsplan ist ein wichtiges Instrument zur Sicherstellung der geordneten und umweltverträglichen Entsorgung von Sonderabfällen

Der Sonderabfallwirtschaftsplan Niedersachsen enthält Aussagen zu

  • Zielen und Strategien zur Vermeidung und Verwertung von Sonderabfall, insbesondere durch Beratung und Information, Kooperation sowie durch ordnungsrechtliche Maßnahmen,
  • Art, Menge und Ursprung der zu entsorgenden Sonderabfälle,
  • den wesentlichen, in Betrieb befindlichen Sonderabfallbeseitigungs- und -behandlungsanlagen in Niedersachsen und der Entsorgungsregion Norddeutschland,
  • der Einschätzung der im Planungszeitraum zu erwartenden Entwicklung des Sonderabfallaufkommens,
  • der Organisation und der behördlichen Überwachung der Sonderabfallentsorgung.

Der Sonderabfallwirtschaftsplan Niedersachsen ist gemäß § 31 Abs. 5 KrWG alle sechs Jahre auszuwerten und bei Bedarf fortzuschreiben. Der Plan dient auch der Umsetzung des Art. 28 der RL 2008/98/EG vom 19.11.2008 über Abfälle und zur Aufhebung bestimmter Richtlinien.


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln