Nds. Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz klar

Bodenbelastungen

Stoffeinträge

Durch den fortgesetzten Eintrag von Stoffen werden die Filter- und Pufferreserven unserer Böden stark beansprucht. Die Folgen können Austräge in andere Umweltmedien und verstärkte Aufnahme durch Nahrungs- und Futterpflanzen sein. mehr

Bodenbelastungen

Boden muss einiges aushalten. Die Liste der täglichen Belastungen geht von Schad- und Nährstoffen über die Bebauung mit Straßen und Häusern bis hin zum Verlust des Bodens durch Erosion. Veränderungen des Klimas verändern auch den Werdegang eines Bodens. Intensives Wirtschaften auf mehr

Bodenversiegelung & Flächenverbrauch

Die Funktionsfähigkeit der Böden ist unmittelbare Voraussetzung für die Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen. An Böden werden aber auch vielfältige Nutzungsansprüche gestellt. Insbesondere der Flächenverbrauch stellt dabei eine große Belastung für den Boden dar. mehr

Bodenerosion & Bodenschadverdichtung

Bodenerosion ist die durch den Menschen ermöglichte und durch natürliche Prozesse ausgelöste Verlagerung von Boden durch Wasser, Wind oder Schwerkraft. mehr

Bodenversauerung

Der Eintrag von Säuren und eutrophierendem Stickstoff aus der Atmosphäre führt insbesondere auf Waldflächen zu teilweise irreversiblen Schädigungen nicht ausreichend gepufferter Böden und kann deren Funktionen beeinträchtigen. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln