Nds. Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz klar

Onshore

Niedersachsen ist mit einer installierten Windkraftleistung von rund 7.646 MW Ende des Jahres 2013 Spitzenreiter unter den Bundesländern. Gemäß Statistik der Deutsche WindGuard (im Auftrag des BWE) wurden im Jahr 2013 in Niedersachsen 151 WEA mit zusammengenommen 390 MW (2012: 360 MW)neu errichtet.

Die wichtigste Voraussetzung für die Weiterentwicklung der Windenergie ist die Planungssicherheit für die Investoren, um so neue Projekte voranzubringen. Niedersachsen hat daher die Erarbeitung eines verbindlichen Erlasses für die Planung und Genehmigung von Windenergieprojekten in Vorbereitung, um Planungssicherheit und Transparenz zu schaffen und gleichzeitig einen möglichst umwelt- und sozialverträglichen Ausbau von Windenergienutzung zu unterstützen.

Auf der Grundlage der Regelungen des Windenergieerlasses wird für Niedersachsen eine Windpotentialanalyse erstellt werden, die Informationen zu geeigneten Flächen für eine Windenergienutzung geben wird.

Daneben sind aber auch verbindliche Signale der Bundesregierung erforderlich. Die neue Bundesregierung hat in Ihrem Koalitionsvertrag eine schnelle und grundlegende Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) angekündigt, um verlässliche Rahmenbedingungen in der Energiepolitik zu schaffen.


Windenergie - onshore
Windenergie - onshore
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln