Nds. Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz klar

Treibhausgasemissionen in Niedersachsen

Im Jahr 2010 wurden in Niedersachsen rund 84,3 Millionen Tonnen Treibhausgase ausgestoßen. Damit ist Niedersachsen für rund 9 Prozent der bundesweiten Treibhausgas-Emissionen verantwortlich.

Etwa 80 Prozent der Gesamtemissionen des Landes sind energiebedingt, d.h. sie entstehen bei der Verbrennung fossiler Energieträger zur Erzeugung von Strom, Wärme und Mobilität. Eine weitere wichtige Emissionsquelle ist die Landwirtschaft mit etwa 17 Prozent an den Gesamtemissionen.

Die energiebedingten Treibhausgasemissionen in Niedersachsen konnten seit 1990 bis 2012 um etwa 16% Prozent verringert werden.




Entwicklung der energiebedingten CO2-Emissionen  
Entwicklung der energiebedingten CO2-Emissionen. Quelle: Niedersächsische Energiebilanz 2012
Artikel-Informationen

09.09.2015

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln