klar

Lärm

Manche Dinge in unserer Umgebung sind sehr laut.

Man sagt auch: Manche Dinge machen Lärm.

Zum Beispiel:

  • Autos.
  • Flugzeuge.
  • Züge.

Das Ministerium prüft die Lautstärke von diesen Dingen.

Und das Ministerium entscheidet vielleicht:

Die Autos sind zu laut.

Oder die Züge sind zu laut.

Deshalb müssen wir etwas gegen den Lärm tun.

Dazu sagt man auch: Lärmschutz.

Zu viel Lärm ist für Menschen nämlich nicht gut.

Zu viel Lärm ist auch für Tiere nicht gut.

Zu viel Lärm kann Menschen und Tiere sogar krank machen.

Deshalb will das Ministerium Menschen und Tiere vor Lärm schützen.

Mit Lärmschutz soll es Menschen und Tieren besser gehen.


Hier klicken für Leichte Sprache
Umweltbericht 2015  
Artikel-Informationen

31.05.2016

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln