Nds. Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz klar

"Global Net FX Luft"

Web-basierte Datenerhebung zur Beurteilung der Luftqualität (PM10 und NO2)


Im Rahmen der Umsetzung der EU-Richtlinie zur Luftqualität stellt das Land Niedersachsen - vertreten durch die Zentrale Unterstützungsstelle Luftreinhaltung, Lärm und Gefahrstoffe (ZUS-LLG) im GAA Hildesheim - die Internetanwendung "Global Net FX Luft" zur Verfügung. Mit "Global Net FX Luft" können die für die Berechnung von Luftschadstoffbelastungen notwendigen Geodaten und Attribute für Straßen und Gebäude von Gemeinden selbst erfasst werden. Die ZUS LLG ermittelt anhand der eingegebenen Daten die Luftschadstoffbelastung und stellt der Gemeinde die Ergebnisse via Internet mit "Global Net FX Luft" wieder zur Verfügung.

Die Kommunen werden durch das Portal in die Lage versetzt, Daten auf einem zentralen Geo-Datenserver des Landes via Internet zu erzeugen ohne über ein eigenes Geo-Informations-System zu verfügen; einzig ein Arbeitsplatz mit zeitgemäßen Internetanschluss ist notwendig.

Für einen frei wählbaren Bearbeitungsbereich innerhalb seiner Gemeinde editiert der Anwender Straßengeometrien und erfasst Attribute zum Verkehr. Die von der ZUS LLG zur Verfügung gestellten Gebäudeinformationen sind vom Anwender in seinem Bearbeitungsbereich hinsichtlich der Lage und der Höhe zu kontrollieren und ggf. zu korrigieren. Weiterführende Informationen zum Arbeiten mit "Global Net FX" Luft sind einer Bedienungsanleitung oder der Onlinehilfe zu entnehmen.

Mit Ausfüllen des Formulars können ausschließlich Gemeinden einen Zugang zu "Global Net FX" Luft erhalten.

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln