Nds. Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz klar

Gute Beispiele

Nachmachen erwünscht! Gute Beispiele zeigen, dass eine nachhaltige Flächenpolitik und Innenentwicklungsstrategien in die Praxis übertragen und umgesetzt werden können. Auch wenn die Projekte anderer in der Regel nicht eins zu eins übernommen werden können, so geben sie doch Impulse für die eigenen Fragestellungen und machen Mut aktiv zu werden. Im Folgenden werden Handlungsansätze aus Niedersachsen vorgestellt.

Information

Zuverlässige und vollständige Informationen sind wesentliche Grundlagen um die richtigen Entscheidungen in der Flächenpolitik zu treffen. mehr

Kommunikation

Es müssen die Notwendigkeit und die Vorteile einer nachhaltigen Flächenentwicklung kommuniziert werden, und dabei verschiedene Interessen und Erfahrungshintergründe berücksichtigt werden. mehr

Kooperation

Flächensparende Siedlungsentwicklung hat nicht nur mit „Bauen“ zu tun, sondern setzt eine Kooperation und Zusammenarbeit innerhalb von Städten und Gemeinden, aber auch zwi-schen benachbarten Kommunen voraus. mehr

Ökonomische Instrumente

Oftmals reichen schon geringe Geldmittel aus, um gezielt Entwicklungen anzustoßen. Für den Einsatz finanzieller Anreize gibt es vielseitige Möglichkeiten. mehr

Innenentwicklung

Die Wiedernutzung von Brachflächen hat eine große Bedeutung für die Innenentwicklung. Doch wie lassen sich diese Flächen entwickeln? mehr
Beispiele
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln