Nds. Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz klar

Innenentwicklung

Flächenrecycling Textilfabrik NINO

Durch den Niedergang der europäischen Textilindustrie ist die Innenstadt von Nordhorn von ausgedehnten Industriebrachen durchzogen. Die Altlastensanierung und Nachnutzung der denkmalgeschützten Gebäude waren eine große Herausforderungen...

Mittlerweile wurden alle erhaltenswerten Gebäude saniert und befinden sich wieder in Nutzung. Dadurch konnte eine Inanspruchnahme von Flächen im Außenbereich verringert und in der Innenstadt ein regionaler Kristallisationspunkt für Wirtschaft, Technologie und Bildung geschaffen werden. NINO SEG
Lesen Sie mehr...


Mehrgenerationenwohnen im Dorfkern

Entwicklung von generationenübergreifenden Wohnformen in leer stehenden landwirtschaftlichen Gebäuden und Hofstellen - so soll der Ortskern der Gemeinde Oerel städtebaulich aufgewertet werden...

Im Modellprojekt des Landes Niedersachsen zur Förderung der Revitalisierung von Ortskernen wurden in vorher leerstehenden Gebäuden in Oerel eine Seniorenwohnanlage, ein Gemeinschaftshaus und vier Doppelhäuser mit flexiblen Grundrissen für Familien und Senioren geschaffen. Informationen zum Modellprojekt zur Umnutzung landwirtschaftlicher Altgebäude und Hofanlagen des Landes Niedersachsen
Lesen Sie mehr...

Modellprojekt zur Umnutzung landwirtschaftlicher Altgebäude und Hofanlagen

Nachnutzung von landwirtschaftlichen Altgebäuden und Hofanlagen zur Belebung der Ortskerne - vor dieser Herausforderung stehen viele Orte im ländlichen Raum...

In 12 Modelldörfern mit unterschiedlichen Ausgangslagen wurden alternative Nachnutzungsmöglichkeiten für die vorhandenen Gebäude und Flächen gesucht, um damit dem Abbau der Infrastruktur entgegen zu wirken. Zusätzlich wurden Strategieansätze für künftige Dorferneuerungsprogramme entwickelt. Projektbeschreibung


Nachhaltiges Nutzungszyklusmanagement

Stadtumbau anstelle neuer Flächenausweisungen am Stadtrand ist das Credo des Projekts...

Hierfür wurde der Nutzungszyklus von Quartieren untersucht: Zu Beginn besteht ein Bedarf an Kindergärten und Schulen, der in der folgenden Reifephase, also mit dem Auszug der Kinder nachlässt. Stattdessen macht die Nachfrage nach betreuten Wohnformen eine Weiterentwicklung zu einem seniorengerechten Quartier erforderlich. Das Projekt hat ein geeignetes Nutzungszyklusmanagement für Quartiere entwickelt. Lesen Sie mehr...
Lesen Sie mehr...

Gläserne Konversion

Die Nachnutzung der Hülsmeyer-Kaserne als Chance für ein nachhaltiges Flächenmanagement in der Samtgemeinde Barnstorf ...

Durch einen Grundsatzbeschluss zur Einführung eines nachhaltigen Flächenmanagements und die Verabschiedung eines kommunalen Leitbildes durch den Samtgemeinderat sowie die Einrichtung eines Bürgerforums als freiwilliges informelles Beteiligungsgremium konnte die Konversion der Kaserne aktiv gestaltet werden: So wurden bisher 350 neue Arbeitsplätze in elf Unternehmen geschaffen und fast der gesamte Komplex vermarktet. Internetauftritt Gläserne Konversion
Das Projekt Gläserne Konversion im Forschungsschwerpunkt REFINA
Lesen Sie mehr...


Lebensqualität durch Innenentwicklung - Jesteburg 2020

Vorrang für Innenentwicklung: Ein strategisches Leitbild für Jesteburg...

In fünf Workshops wurde gemeinsam mit der Öffentlichkeit ein Leitbild für Jesteburg erarbeitet und politisch beschlossen, in dem ein Vorrang für Innenentwicklung verankert wurde. Außerdem enthält es Handlungsansätze, um dem Bevölkerungsrückgang und der Alterung der Gesellschaft zu begegnen. Das Leitbild diente anschließend als Grundlage für ein Entwicklungskonzept sowie für die Überarbeitung des Flächennutzungsplans. Präsentation auf der 6. Zukunftswerkstatt Flächenverbrauch ReadSpeaker in der Metropolregion Hamburg, 16.05.2009
Lesen Sie mehr...
Artikel-Informationen

01.07.2014

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln