klar

Kooperation

Flächennutzungsplan-Portal

Planung im regionalen Kontext - mit Hilfe des FNP-Portals können Planungen besser aufeinander abgestimmt werden...

Der Zweckverband Großraum Braunschweig stellt die Flächennutzungspläne der Kommunen digital zur Verfügung. Das ermöglicht Nachbargemeinden und Planungsträgern einen Überblick über die beabsichtigen Vorhaben im Zweckverband. Planungen können aufeinander abgestimmt und Fehlentwicklungen vermieden werden. Zweckverband Großraum Braunschweig: FNP-Portal

Modellvorhaben Siedlungsflächenentwicklung Südniedersachsen

Die Konsequenzen für die Siedlungsentwicklung und die Flächennutzungsplanung durch den demographischen Wandel in den ländlichen Räumen Südniedersachsens müssen aktiv gestaltet werden...

Dafür wurden eine Rundreise der Vertreterinnen und Vertreter der sieben Modellkommunen zu städtebaulich neuralgischen Punkten in der Region durchgeführt, Entwicklungsszenarien und Bestandsanalysen auf Workshops diskutiert und Empfehlungen für die Kommunen abgeleitet. Regionalverband Südniedersachsen
Lesen Sie mehr...

Modellvorhaben Umbau statt Zuwachs

Gemeinsam, statt gegeneinander: Für eine regional abgestimmte Siedlungsentwicklung haben 17 Städte und Gemeinden sowie die vier Landkreise der Regionalen Entwicklungskooperation (REK) Weserberglandplus drei Jahre lang intensiv zusammengearbeitet...

Die Kooperation sollte für das Thema Siedlungsentwicklung sensibilisieren, Umbauprozesse aktiv steuern, Standortkonkurrenzen durch partnerschaftliche und regionale kommunale Zusammenarbeit ersetzen und den Vorrang der Innenentwicklung umsetzen, um Orts- und Stadtkerne zu erhalten. Ein „Handbuch zur aktiven Innenentwicklung" und ein webbasiertes Leerstands- und Baulückenkataster wurden erarbeitet. Regionale Entwicklungskooperation Weserbergland plus
Lesen Sie mehr...

Partnerschaften für eine nachhaltige Siedlungsentwicklung

Flächensparen braucht Aufmerksamkeit - neue Kommunikationsstrategien, um den Nutzen einer flächensparenden Siedlungsentwicklung stärker im Bewusstsein von Politik, Verwaltung und Bürgern zu verankern...

Gemeinsam mit acht Kommunen entwickelte der NABU maßgeschneiderte, an die Lebenswelten der Menschen anknüpfende Strategien, um die Themen „Reduzierung des Flächenverbrauchs" und „Stärkung der Innenentwicklung" stärker im öffentlichen Bewusstsein zu verankern. Projektwebseite
Lesen Sie mehr...

Planspiel Flächenhandel

Ein Handel mit Flächenzertifikaten zur Begrenzung der Neuflächeninanspruchnahme?

Im Rahmen des Planspieles wird im Auftrag des Umweltbundesamtes mit Modellkommunen realitätsnah geprüft, ob handelbare Flächenzertifikate ein Instrument sein können, das Städte und Gemeinden dabei unterstützt, die Neuflächeninanspruchnahme zu vermindern und die Innenentwicklung zu stärken. Dabei werden alle Instrumente des Flächenmanagements in ihrer Wirkungsweise überprüft. In den Modellkommunen werden die vorhandenen Entwicklungspotenziale im Innen- und Außenbereich aufgenommen und Kosten-Nutzen-Analysen erstellt. Planspiel Flächenhandel

Artikel-Informationen

01.07.2014

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln