Nds. Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz klar

Verwertung von Abfällen

Verwertung von Siedlungsbfällen

Das einwohnerbezogene Siedlungsabfallaufkommen lag im Jahr 2012 bei 609 kg und hat seit 1992 um ca. neun Prozent abgenommen. Dabei hat sich der Anteil der davon verwerteten Abfälle mit 316 kg pro Einwohner mehr als verdoppelt. mehr

Verwertung von Bio- und Grünabfällen

Im Jahr 2012 wurden in Niedersachsen ca. zwei Millionen Mg Abfälle in Kompostierungs- und Vergärungsanlagen behandelt. Mit 1,2 Millionen Mg kommt der größte Anteil aus dem Siedlungsabfallbereich und liegt seit Jahren auf hohem Niveau. mehr

Verwertung von mineralischen Massenabfällen

Der überwiegende Teil dieser Abfälle eignet sich aufgrund seiner bauphysikalischen Eigenschaften zur Verwertung in Baumaßnahmen und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Schonung natürlicher Primärrohstoffe. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln