klar

Beurteilung durch Luftqualitätsindikatoren

Kurzzeit- und Langzeit-Luftqualitätsindex (LQI und L-LQI)

Der Kurzzeit-Luftqualitätsindex (LQI) ist ein aggregierter Indikator, der auf der Basis von Einzelschadstoffmessungen für die Luftschadstoffe Stickstoffdioxid (NO2), Schwefeldioxid (SO2), Kohlenmonoxid (CO), Ozon (O3) sowie der Schwebstaubfraktion (PM10) stündlich gebildet wird. mehr

Länderinitiative Kernindikatoren (LIKI)

Dem Schutz- und dem Vorsorgeprinzip gegen schädliche Umwelteinwirkungen, Gefahren und erhebliche Nachteile und Belästigungen folgend ermöglichen bundesweit einheitliche Kernindikatoren die Messung der Effizienz der Umweltpolitik und eignen sich für Zielsetzungen. mehr

Indikator für die durchschnittliche Exposition PM2,5 (AEI)

Vor dem Hintergrund der derzeitigen Erkenntnisse zur Wirkung von Feinstaub, auf deren Basis sich keine Wirkschwelle angeben lässt, gibt die 39. BImSchV ein nationales Reduktionsziel für den städtischen Hintergrund vor. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln