Niedersachen klar Logo

Niedersächsischer Staatspreis für Architektur 2020

ZUM THEMA „WOHNEN- ZUKUNFTSWEISEND, KLIMAGERECHT!“


2020 wurde der Niedersächsische Staatspreis für Architektur zum Thema "Wohnen – zukunftsweisend, klimagerecht!" ausgelobt. Am 30.September 2020 überreichte Bauminister Olaf Lies die Prämierungen im Niedersächsischen Landtag aus.

Das Berliner Büro SMAQ – Architektur und Stadt aus Berlin gewann gemeinsam mit ihrem Bauherrn, der Theo Gerlach Wohnungsbau-Unternehmen GmbH & Co. KG aus Hannover, den 13. Niedersächsischen Staatspreis für Architektur für ihr Projekt „Neues Wohnen an der Alten Döhrener Straße, Hannover“.

Herr Minister Lies betonte: „Bereits die Projekte der engeren Wahl zeigten auf, welche verschiedenartigen Einzelaspekte das WOHNEN heute ausmachen. Das Siegerprojekt überzeugt mit seiner sehr hohen Qualität in Architektur und Bauausführung sowie mit seinem integrativen Konzept. Es strahlt in der innen- und außenräumlichen Wirkung sehr viel Kraft aus. Mit einem differenzierten Wohnungsangebot bei großer sozialer Mischung ist es ein vorbildliches Modell gesellschaftlichen Zusammenlebens in Niedersachsen und darüber hinaus.“

Aus dem Kreis der aus 12 Projekten bestehenden Engeren Wahl wurden neben dem Preisträger „Neues Wohnen an der Alten Döhrener Straße, Hannover“ zwei weitere Projekte für den Staatspreis nominiert.

Zum einen das Projekt „holzbox. Umbau und Aufstockung eines ehem. Kindergartens in ein Zweifamilien-Passivhaus“ in Uslar-Volpriehausen der Architekten K17 Steingräber Architektur BDA, Uslar und des Bauherren Jürgen Grund, ebenfalls aus Uslar.

Zum anderen das „Wohn- und Geschäftshaus / ehemaliges Feuerwehrareal“ in Celle des Architekturbüros Lorenzen Mayer Architekten GmbH, Berlin mit der Bauherrin WWB Weser-Wohnbau Holding GmbH & Co. KG, Bremen.

Der Staatspreis ist die höchste Architekturauszeichnung Niedersachsens und wird vom Land in Kooperation mit der Architektenkammer Niedersachsen vergeben. Die Jury unter Leitung des Augsburger Architekten Titus Bernhard hat den Preisträger aus 71 Bewerbungen in zwei Jurysitzungen und einer zweitägigen Exkursion ermittelt. Die Ergebnisse sind in einer Dokumentation veröffentlicht und werden in einer Wanderausstellung an verschiedenen Standorten Niedersachsens gezeigt.

Preisträger des Niedersächsischen Staatspreises für Architektur 2020

„Neues Wohnen an der Alten Döhrener Straße, Hannover“

Entwurfsverfasser: Büro SMAQ – Architektur und Stadt, Berlin

Bauherrin: Theo Gerlach Wohnungsbau-Unternehmen GmbH & Co. KG, Hannover

Bildrechte: Schnepp Renou

Mehr Informationen zum Preisträger und den Nominierten finden Sie unter:

https://staatspreis-architektur.de/

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln