Niedersachen klar Logo

Sachstandsinformation Kernkraftwerk Emsland (KKE)

Standort:

Lingen (Ems)

Reaktortyp/ Hersteller:

Druckwassderreaktor (DWR) der 1300 MW-Konvoi-Baulinie Siemens (KWU)

Nennleistung:

3850 MWtherm / ca. 1400 MWel brutto

Inbetriebnahme:

April 1988

Betreiber:

Kernkraftwerke Lippe-Ems GmbH (KLE), Lingen
(Gesellschafter: 87,5% RWE Power; 12,5 % E.ON)

Betriebsweise

Überwiegend Grundlastbetrieb (Lastabsenkungen zum Ausgleich schwankender Einspeisung sonstiger Quellen)

Meldepflichtige Ereignisse:

in 2017 fünf Ereignisse, in 2018 sechs Ereignisse

Näheres hierzu siehe Pressemitteilungen des Nds. Ministeriums für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz

Laufzeitende: spätestens 31.12.2022

Brennelemente-
Einsatz:

Uran-Brennelemente mit bis zu 4,4 Gew.-% Uran235-Anreicherung und Mischoxid (MOX)-Brennelemente

Zuletzt erteilte Genehmigungen:

02.03.2011: Genehmigung zur Änderung der sicherheitstechnischen Parameter „Brennstabinnendruck“ und „plastische Vergleichsdehnung“ für die Auslegung und den Betrieb des Reaktorkerns

Laufende Genehmigungsverfahren:

Errichtung und Betrieb eines Tarnschutzsystems zur Verbesserung des Schutzes gegen einen gezielten Flugzeugabsturz (ruhend)

Die Kernkraftwerke Lippe-Ems GmbH hat am 23.12.2016 den Stilllegungs- und Abbauantrag für das Kernkraftwerk Emsland eingereicht



Weitere Informationen finden Sie in den jährlich erstellten Tätigkeitsberichten der Abteilung 'Atomaufsicht, Strahlenschutz'.
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln
string(37) "cmslive1.internetcms.niedersachsen.de" string(49) "Sachstandsinformation Kernkraftwerk Emsland (KKE)"