Niedersachen klar Logo

SUR 100 - Unterrichtsreaktor der Leibniz-Universität Hannover

Für den Siemens-Unterrichts-Reaktor SUR 100 am Institut für Kerntechnik und Zerstörungsfreie Prüfverfahren der Leibniz Universität Hannover wurde im September 2017 die Genehmigung für die Stilllegung und den Abbau erteilt. Im Juli 2018 erfolgten die Abbauarbeiten und die Messungen zur Freigabe laut Strahlenschutzverordnung. Die angefallenen Stoffe, beweglichen Gegenstände, Gebäude, Anlagen oder Anlagenteile des „SUR 100 Hannover“ wurden gemäß den Regelungen der Strahlenschutzverordnung freigegeben. Nach Einreichung der vollständigen Dokumentation über die durchgeführten Messungen und deren Prüfung durch die atomrechtliche Aufsichtsbehörde erfolgte im September 2019 die Entlassung aus dem Geltungsbereich des Atomgesetzes.



Antrag zur Stillegung und zum Abbau des SUR 100 (Okt. 2013)

Genehmigungsbescheid 1/2017 nach § 7 (3) Atomgesetz (Sept. 2017)
Artikel-Informationen

27.09.2019

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln