Niedersachen klar Logo

Hochwasserschutz an der Unteren Mittelelbe

Inhalte und Ablauf des Infotermins zur Vorstellung des Berichtes BfG-1848 „2D-Modellierung an der unteren Mittelelbe zwischen Wittenberge und Geesthacht“ der Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG) am 29.09.2015 in Bleckede:

Inhalte und Ablauf des Infotermins


Vorstellung des Berichtes und der Ergebnisse des aktuellen 2D-Modells Elbe von Wittenberge bis Geesthacht der Bundesanstalt für Gewässerkunde (Herr Dr. Promny, BfG)

Ad-hoc-Untersuchungen zur Ermittlung der Wirkungen von Hochwasserschutzmaßnahmen des Nationalen Hochwasserschutzprogramms (BfG, Herr Busch)

Sachstand Integriertes Auenmanagement (Dr. Johannes Prüter, Biosphärenreservatsverwaltung Elbetal)


Eine Presseinformation zum Thema vom 29.09.2015 finden Sie hier.


Artikel-Informationen

17.06.2016

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln