Niedersachen klar Logo

Boden

Auf den Spuren der Böden in Niedersachsen

Unser Boden ist ein Schatz

Boden geht uns alle an – er ist ein wichtiger Teil unserer Umwelt. Ohne Boden hätten wir keine Lebensmittel, keine Vegetation und kein sauberes Grundwasser. Hier finden Sie unsere Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Boden. mehr

Titelseite Aktionsprogramm Boden Bildrechte: MU

Auf gutem Grund - Aktionsprogramm Boden

Die Haut der Erde oder der Boden unter unseren Füßen ist nicht nur Fläche oder Standort. Die vielfältigen Ansprüche im städtischen und ländlichen Raum, die zunehmende Nutzungskonkurrenz und Intensität führen oft dazu, dass Boden mehr oder weniger stark verändert, belastet oder verbraucht wird. mehr

Borringhauser Wiesen Bildrechte: NLWKN

Acker- und Grünlandböden

Böden sind die Standorte der Land- und Forstwirtschaft sowie des Erwerbsgartenbaus und damit wichtige Grundlage für die Herstellung von Lebensmitteln und nachwachsenden Rohstoffen. Darüber hinaus sind sie Bestandteil natürlicher Ökosysteme und Lebensraum von Bodenorganismen. mehr

Wald

Waldböden

Der Waldboden ist mit seinem Reservoir von Nährstoffen und Wasser ein Lebensraum für Pflanzen und Tiere sowie ein Filter und Puffer für zahlreiche Substanzen. Er ist eine Dauerbaustelle, wo rund um die Uhr Material abgebaut, umgebaut und Neues geschaffen wird. mehr

Bodeninformationen

Das LBEG erhebt und sammelt Grundlagendaten zur Verbreitung und zu den Eigenschaften der Georessource Boden. Durch die systematische Pflege, Auswertung und Ergänzung der Daten wird im LBEG Fachwissen zum Boden aufgebaut und für die Beratung von Behörden, Projektträgern und Wirtschaft vorgehalten. mehr

Bodendauerbeobachtung

In der Bodendauerbeobachtung werden auf speziell dafür eingerichteten Flächen regelmäßig Bodenproben gezogen und analysiert sowie kontinuierlich Informationen zur Landnutzung erhoben. mehr

Gefährdung von Boden

Böden entwickeln sich sehr langsam, und die Bodenfläche kann nicht vermehrt werden. Möglichen Gefährdungen des Bodens wollen wir daher eine besondere Aufmerksamkeit widmen. Dies sind vor allem Flächenverbrauch und Versiegelung, diffuse oder punktuelle Stoffeinträge, Versauerung und Erosion. mehr

Bodenbewusstsein Bildrechte: Dr. Hans-Volker Neidhart

Bodenschutz

Der Bodenschutz hat allgemein das Ziel, das Schutzgut Boden vor schädlichen Veränderungen (Bodenschäden, Verlust von Bodenfunktionen) möglichst weitgehend zu schützen oder, wie § 1 BBodSchG beschreibt, „nachhaltig die Funktionen des Bodens zu sichern oder wiederherzustellen“. mehr

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln