Niedersachen klar Logo

Millionen für Hallenbadsanierung: Bauminister Olaf Lies übergibt Förderbescheid im Garbsener Stadtteil Auf der Horst

PI 143/2021

Das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz unterstützt die dringende Sanierung des Hallenbads Planetenring im Stadtteil Auf der Horst, dem am dichtesten besiedelten Stadtteil Garbsens. Heute übergab Bauminister Olaf Lies einen Förderbescheid über 3,5 Millionen Euro an den Garbsener Bürgermeister Claudio Provenzano.

„Ich freue mich sehr, dass wir durch die Sanierung des Hallenbades Planetenring das wichtige Thema Schwimmunterricht für Kinder und Jugendliche im Stadtteil Auf der Horst unterstützen“, sagt Olaf Lies. So wird das sanierte Hallenbad Planetenring allen umliegenden Schulen und Sportvereinen ein modernes Schwimmangebot ermöglichen. Auch Studierende des im Herbst 2019 eröffneten Maschinenbau-Campus der Universität Hannover im benachbarten Garbsen-Mitte können sich über die sanierte Sportstätte freuen.

Nach Angaben der Stadt Garbsen sollen die Sanierungsmaßnahmen mit der Renovierung von Duschen, Umkleiden, Sanitäranlagen, Fliesen und der Erneuerung der gesamten Bädertechnik insgesamt rund sieben Millionen Euro kosten. Die Arbeiten beginnen voraussichtlich 2022. Im Förderprogramm „Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten“ werden insgesamt 12,3 Millionen Euro für Niedersachsens Städte und Gemeinden ausgeschüttet.


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln