Niedersachen klar Logo

Niedersachsen ist Wasserstoffland - Fragen und Antworten zum Energieträger

Umweltminister Lies neben anderen Teilnehmern des parlamentarischen Abends vor einer Pressewand, auf der "Wasserstoff für eine grüne Zukunft" steht   Bildrechte: Kutt

„Beim Thema „grüner Wasserstoff“ bin ich in meinem Element. Schließlich setze ich mich dafür ein, dass Niedersachsen Wasserstoffland Nr. 1 wird“, sagt Umweltminister Olaf Lies. „Umso mehr freut es mich, dass ich in Berlin bei zwei Veranstaltungen des Deutschen Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verbands (DWV) mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft darüber diskutieren durfte.“

Industrie folgt Energie

Nicht nur für uns in Niedersachsen, auch für die neue Bundesregierung bietet der Wasserstoffsektor eine enorme Chance. „Wenn wir den Wasserstoffsektor voranbringen, schafft das Wertschöpfung, Arbeitsplätze, nachhaltiges Wachstum und verhilft uns zur Klimaneutralität“, sagt Olaf Lies „Industrie folgt Energie – davon bin ich überzeugt. Deshalb gilt es jetzt, die notwendigen Investitionen von Staat und Wirtschaft zu mobilisieren. Zudem müssen auf Bundes- und EU-Ebene die regulatorischen Rahmenbedingungen geschaffen werden, damit für diese Investitionen auch die nötige Planungssicherheit besteht.“

Fragen und Antworten zu Wasserstoff

Was ist Wasserstoff?

Wasserstoff ist ein chemisches Element mit dem Symbol H und der Ordnungszahl 1. Es ist das häufigste chemische Element unseres Universums und das chemische Element mit der geringsten Atommasse. Bei uns auf der Erde kommt Wasserstoff normalerweise als molekularer Wasserstoff H2 vor und zwar als farb- und geruchloses Gas. Wasserstoff ist ein vielseitig einsetzbarer Energieträger.

Wo können wir Wasserstoff einsetzen?

Wasserstoff kann man zum Beispiel zur Stromerzeugung, Wärmeerzeugung und als Kraftstoff für Fahrzeuge mit einer Brennstoffzelle einsetzen.

Wo gibt es Wasserstoff?

Wasserstoff ist auf der Erde in Form von Wasser und in organischen Verbindungen gebunden. Um ihn direkt zu nutzen, muss man ihn aus diesen Verbindungen herauslösen.

Welche Farbe hat Wasserstoff?

Eigentlich ist Wasserstoff farblos. Je nachdem welche Herstellungsart eingesetzt wird, spricht man von unterschiedlichen „Farben“ des Wasserstoffs. Grüner Wasserstoff wird aus erneuerbaren Energien hergestellt.

Wo gibt es Wasserstoffprojekte in Niedersachsen?

Im Wasserstoffland Niedersachsen haben sich engagierte Netzwerkpartner im Niedersächsischen Wasserstoffnetzwerk (NWN) zusammengeschlossen. Das NWN unterstützt und berät die verschiedenen Akteure der Wasserstoffwirtschaft aus Politik, Industrie und Wissenschaft. Mittlerweile sind fast 500 Wasserstoff-Akteure in und um Niedersachsen im Rahmen des NWN aktiv. Die Geschäftsstelle des NWN wird von der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN) geleitet und von Verbundpartnern DGB und UVN unterstützt. Darüber hinaus werden aktuell Kooperationen mit dem Innovationszentrum Niedersachsen und dem Energie-Forschungszentrum Niedersachsen angebahnt. Auf www.wasserstoff-niedersachsen.de finden Sie aktuelle Informationen über die spannenden Projekte.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln