Niedersachen klar Logo

Die Chronologie des Nationalparks Harz

1904

Forderung des bekannten Braunschweiger Biologen Professor Blasius nach Nationalparken mit einer Größe von mindestens 10.000 Hektar z.B. am Brocken

1912

Hermann Löns veröffentlicht seine Gedanken über einen "Harzer Heimatspark"

1920/30

Bemühungen, am Brocken einen Nationalpark zu schaffen, scheitern

1937

Einstweilige Sicherstellung eines Naturschutzgebietes "Oberharz"

1954

Endgültige Ausweisung des NSG "Oberharz" in Niedersachsen (1954 Ergänzung des Wurmbergs)

1961

Ausweisung des NSG "Elendstal" in der DDR

1967

Ausweisung des NSG "Oberharz" in der DDR

1976

Mit der ersten Fassung des Bundesnaturschutzgesetzes wird die Schutzgebietskategorie "Nationalpark" in der Bundesrepublik eingeführt

09.11.1989

Grenzöffnung der DDR zur Bundesrepublik Deutschland

03.12.1989

Freigabe des Brockens für die Allgemeinheit

16.03.1990

Beschluss des Nationalparkprogramms für die DDR durch den Ministerrat

Mai 1990

Die CDU/FDP-geführte Niedersächsische Landesregierung spricht sich für einen Nationalpark im niedersächsischen Harz aus

27.06.1990

Die folgende Niedersächsische Landesregierung aus SPD und Grünen erklärt die Ausweisung eines Nationalparks im Harz zu einem Schwerpunkt ihrer Regierungsarbeit

01.10.1990

Verordnung über den Nationalpark "Hochharz" in der DDR tritt in Kraft - Geburtsstunde für den ersten Nationalpark im Harz

03.10.1990

Beitritt der DDR zur Bundesrepublik Deutschland

23.01.1992

Einstimmiger Beschluss des Niedersächsischen Landtags zur Ausweisung eines Nationalparks im Harz

01.01.1994

Verordnung über den Nationalpark "Harz" tritt in Niedersachsen in Kraft - damit der zweite Nationalpark im Harz

15.07.1999

Gesetz über den Nationalpark "Harz" löst die niedersächsische Verordnung ab

25.07.2001

Novelliertes Gesetz über den Nationalpark "Harz"

03.08.2001

Verordnung in Sachsen-Anhalt wird durch ein Gesetz abgelöst; hierbei wird der Nationalpark um die Hälfte vergrößert

11.05.2004

Beschluss der beiden CDU/FDP-geführten Landesregierungen, die Nationalparke "Harz" und "Hochharz" zusammenzuführen

28.08.2004

Unterzeichnung des Staatsvertrags zwischen dem Land Niedersachsen und dem Land Sachsen-Anhalt zur Zusammenführung der Nationalparke "Harz" und "Hochharz"

01.01.2006

Inkrafttreten der beiden weitestgehend gleichlautenden Nationalparkgesetze in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

05.01.2006

Unterzeichnung des Staatsvertrages über die gemeinsame Verwaltung der Nationalparke "Harz (Niedersachsen)" und "Harz (Sachsen-Anhalt)"

Freigabe des Brocken für die Allgemeinheit am 3.12.1989
Artikel-Informationen

16.03.2010

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln