Nds. Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz klar

Fahrradfahren in Niedersachsen: Rad-Route in die Natur

Natur in Niedersachsen mit dem Rad erleben

Radfahren und dabei Landschaft und Natur erleben - Bewegung in frischer Luft und alle Sinne öffnen sich!

Der Radtourismus ist in Norddeutschland weit verbreitet und erfreut sich wachsender Beliebtheit. Zahlreiche gut ausgeschilderte Radwanderwege führen die Besucher durch reizvolle Landschaften und erholsamruhige Gegenden.

Hier trifft sich das Interesse des Tourismus mit dem des Naturschutzes, der die Natur auch zum Zwecke der Erholung schützen und zugänglich machen will. Naturerlebnis als Werbung für den Schutz der Natur! Oder anders gesagt, nur wer die Natur kennt und sie schätzen lernt, wird sie auch respektieren und schützen.

Sanft und nachhaltig

Nachhaltiger Tourismus wird heute immer mehr ein Thema. Umweltbewusst reisen, das Klima schonen und Land und Leute respektieren ist im Urlaub vielen Menschen wichtig. Mit dem Fahrrad bewegen Sie sich in einer Geschwindigkeit, in der Sie die Vielfalt und Schönheit der Natur noch wahrnehmen können. Sie verursachen weder Lärm noch Abgase und fördern Ihre Gesundheit – kurz: Radfahren ist nachhaltig.

Eine Route für Rad und Natur

Die Naturerleben-Rad-Route zeigt Nordostniedersachsen von seiner schönsten Seite. Sie führt uns entlang einer 800 km langen Hauptroute von der Unterweser an die Elbmündung und weiter elbaufwärts bis ins hannoversche Wendland. Attraktive Abstecher entführen Sie in die Lüneburger Heide und an die Nordseeküste.

Die Route bietet einzigartige Naturerlebnisse und Beobachtungsmöglichkeiten bei sanfter sportlicher Herausforderung. Das macht sie auch für Familienausflüge sehr interessant. Lassen Sie sich durch Landschaften und an Orte führen, wo Sie das Besondere sehen, hinter die Kulissen gucken, Natur erleben und verstehen ohne zu stören.

Natur erleben von Etappe zu Etappe

Die Rad-Route ist in Etappen eingeteilt, die jeweils einen eigenen Schwerpunkt in den Vordergrund stellen: z.B. Moore, Vögel, Heide oder Bachtäler. Es werden beispielhaft Naturschönheiten und –besonderheiten in der Nähe der Route vorgestellt. Diese Natur Erlebnisse zeigen die gebietstypische Vielfalt und besondere Schönheit der Natur.

Die Rad-Route verläuft weitgehend auf bestehenden und ausgeschilderten Radwanderwegen, auf die jeweils in den Beschreibungen verwiesen wird. Unsere Naturerleben-Rad-Route ist kein eigenständiger Radwanderweg und hat somit auch keine eigene Beschilderung.

Bitte beachten Sie: Die Wegstrecke verläuft nicht überall auf Asphalt. Naturraumbedingt ist der Untergrund in einigen Regionen wie in der Lüneburger Heide sandig. Bei längerer trockener oder nasser Witterung sind diese Streckenabschnitte eventuell etwas mühsamer zu befahren.

Radfahren und gemeinsam die Natur entdecken

Radfahren und gemeinsam die Natur entdecken

Typische Landschaften mit dem Rad erleben

Typische Landschaften mit dem Rad erleben

 
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln