Niedersachen klar Logo

Umweltministerium erweitert die Überwachung der Strahlenbelastung im Umfeld der Firmen EZN und GE am Standort Braunschweig-Thune

Pressemitteilung 206/2015Das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz hat die Umgebungsüberwachung der Firmen Eckert & Ziegler Nuclitec GmbH und GE Healthcare Buchler GmbH & Co. KG am Standort Braunschweig erweitert. Seit dieser Woche sind im Bereich von Kinder- und Jugendeinrichtungen an drei verschiedenen Punkten in den Stadtteilen Wenden und Thune Dosimeter zur Überwachung der Gamma-Ortsdosis aufgehängt. Mit dieser Maßnahme wird dem öffentlichen Interesse der Bevölkerung nach zusätzlichen Messdaten Rechnung getragen. Die Daten werden künftig im Jahresbericht der unabhängigen Messstelle, dem Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) veröffentlicht.

Die neue Maßnahme ergänzt das erweiterte Umgebungsüberwachungsprogramm, das bereits mit Beginn des Kalenderjahres 2014 im Auftrag des Umweltministeriums vom NLWKN aufgenommen wurde.

Artikel-Informationen

11.12.2015

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln