Niedersachen klar Logo

Kommunikation - Aktivierungsstrategien

Flächen-Bewusstsein

Der sparsame Umgang mit unverbauten Flächen geht uns alle an! Unverbaute Flächen mit intakten Böden stellen die Grundlage für Pflanzenwachstum, sauberes Grundwasser und die Lebensmittelproduktion dar. Der Verlust fruchtbarer Böden bedeutet somit einen Verlust unserer Lebensgrundlage. So zählt das Thema „Flächenverbrauch“ zu den Kernthemen des vorsorgenden Bodenschutzes.

Damit der Aspekt „Sparsamer Umgang mit Böden“ in der Gesellschaft besser wahrgenommen und bei den relevanten Akteuren stärker berücksichtigt wird, bedarf es einer gezielten handlungsorientierten Kommunikation. Zu den relevanten Akteuren zählen unter anderem kommunale Stadtplaner, Planungsbüros, Eigentümer von Häusern und Wohnungen, potentielle Bauherren und Investoren. Die Ansprache der Akteure sollte hierbei möglichst differenziert erfolgen, so dass die Kommunikation auf Augenhöhe erfolgt und Inhalte vermitteln werden, die die jeweilige Zielgruppe bewegt und begeistert.

Weiterführende Anregungen zum Thema Bodenbewusstsein

- siehe Bodenbewusstsein

- Webseite des LBEGs zum Thema Bodenbewusstsein


Veröffentlichungen des Umweltbundesamtes zum Thema Bodenbewusstsein & Kommikationsstrategien:

- Ideen zur Verbesserung des Bodenbewusstseins

- Bodenaktions-Planer – Eine Arbeitshilfe für Behörden, Gremien und Verbände

- Boden eine Sprache geben – 10 Thesen für die Kommunikation von Bodenthemen

- Boden eine Sprache geben – 10 Empfehlungen für die Kommunikation von Bodenthemen

Kommunikation
Artikel-Informationen

15.08.2018

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln