Niedersachen klar Logo

Umweltminister Wenzel: Vorwurf der Rufschädigung zurückgewiesen

Pressemitteilung 14/2015

Der Niedersächsische Minister für Umwelt, Energie und Klimaschutz Stefan Wenzel hat das Vorhaben der Organo Fluid GmbH (Ritterhude), gegen seine Ausführungen zur Genehmigungslage der Firmenanlage eine einstweilige Verfügung erwirken zu wollen, als „verwunderlich“ bezeichnet. In der betreffenden Unterrichtung des Landtages am Donnerstag (22.01.) der vergangenen Woche seien die vorläufigen Prüfergebnisse des Ministeriums erläutert worden. Letztlich entscheidend sei die Prüfung durch die Staatsanwaltschaft, sagte Wenzel am Montag (heute) in Hannover. Den Vorwurf der Rufschädigung wies der Minister zurück.
Ein Schreiben der Anwälte der Firma Organo Fluid GmbH mit der Aufforderung zur Abgabe einer Unterlassungserklärung liegt dem Ministerium vor.

Artikel-Informationen

26.01.2015

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln