Niedersachen klar Logo

Depositionsmessungen in Oker-Harlingerode

Depositionsmessungen in Oker-Harlingerode

Der Standort Oker-Harlingerode ist vor allem durch seine industrielle Vergangenheit des Buntmetallbergbaus und der Verhüttung geprägt.

Zur Beurteilung der örtlichen Belastung durch Staubniederschlag sowie von Blei und Cadmium als dessen Bestandteile werden Überwachungsmessungen insbesondere in Bezug auf die angrenzenden kleinstädtischen Wohnsiedlungen mit Hilfe des Bergerhoff-Verfahrens durchgeführt.

Die Depositionsmessungen erfolgen durch die Zentrale Unterstützungsstelle Luftreinhaltung, Lärm und Gefahrstoffe (ZUS LLG) im Staatlichen Gewerbeaufsichtsamt Hildesheim und werden als Jahresberichte veröffentlicht.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln