Nds. Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz klar

Radioaktivität, Strahlung

Grundlagen

Radioaktivität ist in unserer Umwelt allgegenwärtig. Radioaktive Stoffe sind zum einen natürlichen Ursprungs, zum anderen wird Radioaktivität künstlich erzeugt und freigesetzt, zum Beispiel durch den Betrieb von Atomkraftwerken. mehr

Überwachung der Umweltradioaktivität

Seit der Nutzung der Kernspaltung für militärische und zivile Zwecke gelangen künstliche Radionuklide in die Umwelt. Die Radioaktivität in der Umwelt wird kontinuierlich überwacht. mehr

Überwachung kerntechnischer Anlagen

In Niedersachsen werden zwei Atomkraftwerke zur Energieerzeugung genutzt. Die kerntechnischen Anlagen werden kontinuierlich überwacht und Abluft- und Abwasserwerte gemessen. mehr

Radioaktive Abfälle

In Niedersachsen sind in der Vergangenheit, mehr als in jedem anderen Bundesland, Anlagen zur Behandlung, Zwischen- und Endlagerung radioaktiver Abfälle geplant und errichtet worden. mehr

Umgang mit radioaktiven Stoffen in Medizin, Forschung und gewerblicher Wirtschaft

Radioaktive Stoffe werden gezielt in Medizin, Forschung und gewerblicher Wirtschaft eingesetzt. Um unter anderem die Menge an radioaktivem Abfall und die Strahlenbelastung der Umwelt zu minimieren, werden nach Möglichkeit nur Radionuklide mit kurzen Halbwertszeiten eingesetzt. mehr
Radioaktivität/ Strahlung
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln