Niedersachen klar Logo

Aktuelles

Tagung "Wasserversorgung - Herausforderungen und Perspektiven" (22.11.2018)

Die Unterlagen zu den Vorträgen der Veranstaltung "Wasserversorgung - Herausforderungen und Perspektiven" können Sie hier einsehen und herunterladen. mehr

Der niedersächsische Umwelt- und Bauminister Olaf Lies (Mitte) mit dem Vorstand des Netzwerk Baukultur in Niedersachsen e.V., für das er künftig die Schirmherrschaft übernimmt. Foto: Lars Landmann.

Baukultur wird zur Chefsache

Olaf Lies, niedersächsischer Bauminister, übernimmt ab sofort die Schirmherrschaft für das Aktionsbündnis Baukultur. Bei der Übernahme der Schirmherrschaft unterstrich Lies vor dem Hintergrund wachsender Aufgaben des Wohnungs- und Städtebaus die Bedeutung des Themas Bauen und Baukultur. mehr

Altlastenbericht 2018

Das Staatliche Gewerbeaufsichtsamt Hildesheim, Zentrale Unterstützungsstelle Abfall, Gentechnik und Gerätesicherheit (ZUS AGG) hat die Broschüre "Altlastenbericht 2018" fertiggestellt. Hier können Sie die PDF-Datei der Broschüre herunterladen. mehr

Energiewendebericht 2018

Energiewendebericht 2018

Niedersachsen ist und bleibt Treiber und Motor der Energiewende in Deutschland: Das belegen die Zahlen des Energiewendeberichts 2018. mehr

alt

Klärschlamm: Hinweise zum Umgang bei Wegfall der Möglichkeit einer landwirtschaftlichen Verwertung

Die Hinweise sind an die staatlichen Gewerbeaufsichtsämter, Landkreise, Städte und kreisfreien Städte gerichtet und zeigen die die rechtlichen Voraussetzungen für eine Zwischenlagerung und den sonstigen Optionen der Klärschlammentsorgung auf. mehr

Klimawandel in Niedersachsen

Klimawandel in Niedersachsen

Der Sonderbericht des IPCC aus dem Oktober 2018 spricht von einer neuen Dringlichkeit, dem Klimawandel zu begegnen. Nur mit mehr Anstrengung können wir das Klimaziel von Paris, die Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen, noch einhalten. mehr

Gutachten unterstreicht die Bedeutung von Flexibilitätsoptionen und Netzausbau

Das Energieforschungszentrum Niedersachsen hat im Auftrag des Niedersächsischen Umweltministeriums eine Studie zur Auslastung des Stromnetzes und der Aufnahmekapazität für Erneuerbare Energien erstellt. Die Ergebnisse verdeutlichen die derzeit angespannte Situation im Stromübertragungsnetz. mehr

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln