Niedersachen klar Logo

Maßnahme "Naturschutzgerechte Bewirtschaftung auf Ackerland" (NG A)

bisher NG 1 und NG 2


SAB-Logos

***************** A K T U E L L *****************


Im Antragsverfahren 2022 können vom 15.03. – 30.06.2022

Anträge für Agrarumwelt- und Klimamaßnahmen zur Verbesserung der Biodiversität gestellt werden.

Für die Fördermaßnahme NG 1 der EU-Förderperiode 2014 – 2022 können Folgeanträge (F-Anträge) für bestehende Verpflichtungen mit einer Restlaufzeit von 2 Jahren gestellt werden.

Die Fördermaßnahme NG A der neuen EU-Förderperiode 2023 – 2027 kann in 2022 nicht beantragt werden.

Gefördert wird im Rahmen einer 5-jährigen Verpflichtung jeweils im Zeitraum vom 01.11. bis 31.03. des Folgejahres die Bereitstellung von störungsarmen Nahrungsflächen auf Acker für nordische Gastvögel durch den Anbau von Wintergetreide, Winterraps, Grassamen, Acker- oder Kleegras. Zur Gewährleistung der Störungsarmut sind außerdem Vorgaben zum Zeitpunkt, der Art und des Umfangs einzelner Bewirtschaftungsmaßnahmen zu beachten.

Die Flächen können danach im Frühjahr entweder weiter bewirtschaftet oder mit Sommerfrüchten bestellt werden.
Saatgans Kistowski www.wunderbare-erde.de   Bildrechte: Kistowski www.wunderbare-erde.de.

Bei der FM NG A handelt es sich um eine rotierende Verpflichtung bei der die Bewirtschaftungsmaßnahmen während des gesamten Verpflichtungszeitraums auf unterschiedliche Flächen des Betriebes innerhalb der Förderkulisse erbracht werden können.

Gefördert werden können Ackerflächen innerhalb einer festgelegten und der Raumnutzung jährlich angepassten Förderkulisse. Hierbei handelt es sich um Flächen, auf denen die nordischen Gastvögel ihre bevorzugten Rast- und Nahrungsflächen haben. Auf Ackerflächen sollen insbesondere Saat- und Blässgänse sowie Höcker-, Sing- und Zwergschwäne gefördert werden.

Die derzeit gültige Förderkulisse der Maßnahmen kann in den Umweltkarten Niedersachsen eingesehen werden:

https://www.umweltkarten-niedersachsen.de/Umweltkarten/?lang=de&topic=Natur&bgLayer=TopographieGrau&catalogNodes=
Singschwäne   Bildrechte: Königstedt
Sonstiges

Weitere Fragen zu den konkreten Bewirtschaftungsbedingungen und Förderhöhen entnehmen Sie bitte dem zum Download beigefügten jeweiligen Merkblatt (s.o.) oder wenden sie sich an die für Sie zuständige UNB bzw. die für Sie zuständige Bewilligungsstelle der Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

Saatgänse Kistowski www.wunderbare-erde.de   Bildrechte: Kistowski www.wunderbare-erde.de

Informationen insbesondere zur administrativen Abwicklung, wie z.B. zu Allgemeinen Teilnahmebedingungen, Antragsformularen, Muster für förderspezifische Aufzeichnungen einschl. erläuterndem Merkblatt, Frage-Antwort-Katalog etc. finden Sie auf den Seiten des Niedersächsischen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

EU-Logo

Artikel-Informationen

erstellt am:
15.03.2022
zuletzt aktualisiert am:
13.04.2022

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln