Nds. Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz klar

Kein Müll ins Meer! Umweltministerium auf der IdeenExpo

Am 12. Juni war Umweltminister Stefan Wenzel zu Gast beim Landesjugendring: Es galt, seine KlimaChallenge einzulösen. Im Klima-Slam fand der Minister starke Worte. Mehr in der Pressemitteilung der Klima- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN)


Pressemitteilung Nr. 97/2017

Ab Samstag (10. Juni) präsentiert das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz gemeinsam mit dem Mellumrat e.V. die Kampagne „Kein Müll ins Meer!" auf der IdeenExpo in Hannover. Mit Ausstellungstafeln, einem Buzzer-Quiz, mit Informationsmaterial und in persönlichen Gesprächen werden die Messe-Gäste mehr über das Problem der wachsenden Vermüllung der Meere und Maßnahmen zum Meeresschutz erfahren.

Auf dem Meeresboden der Nordsee liegen schätzungsweise rund 600.000 Kubikmeter Müll, die zur massiven Beeinträchtigung der Umwelt führen und Risiken für Menschen und Tiere darstellen. Das Ministerium will Jugendliche über die Gefahren aufklären und zum Engagement motivieren. Beispielhaft wird über die Zusammenarbeit mit Freiwilligen und das Kooperationsprojekt mit Fischern berichtet. Mit „Fishing for Litter" wird im Meer aufgesammelter Müll fachgerecht an Land entsorgt.

Die Niedersächsische Landesregierung arbeitet gemeinsam mit den anderen Küstenländern und dem Bund für die Vermeidung und Verringerung des Mülleintrags. Ein wichtiger Handlungsschwerpunkt ist dabei das gemeinsame Maßnahmenprogramm zur Meeresstrategie-Rahmenrichtlinie. Daneben soll ein vom Land, vom Bundesumweltministerium und vom Umweltbundesamt eingerichteter „Runder Tisch Meeresmüll" auch weitere Interessengruppen und Initiativen für die Zusammenarbeit zum Schutz der Meeresökosysteme gewinnen.

Am Montag (12. Juni) ist Umweltminister Stefan Wenzel zu Gast auf der IdeenExpo und wird mit Kindern und Jugendlichen das Thema Meeresmüll und mögliche Lösungsansätze erörtern.

Mehr zum Thema >>>

Mehr zur IdeenExpo auf der NDR- Themenseite

Zur Internetseite der IdeenExpo

Artikel-Informationen

07.06.2017

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln