Nds. Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz klar

Technischer Umweltschutz

Anlage

Anlagensicherheit

Ziel der Anlagensicherheit und Störfallvorsorge ist es, das Eintreten von Störungen in Anlagen, in denen mit Gefahrstoffen umgegangen wird, zu verhindern und die Auswirkungen von Störungen, die dennoch eintreten, für Mensch und Umwelt zu begrenzen. mehr
Dmitry Suganatov - fotolia.de

Chemikalien

In der Umweltpolitik ist die Risikobewertung von Stoffen und die Kontrolle der Einhaltung der Beschränkungen und Verbote gefährlicher Stoffe wichtig. Grundlegendes Ziel ist hierbei der Schutz des Menschen und der Umwelt vor schädlichen Einwirkungen gefährlicher Stoffe. mehr
blindguard - fotolia.de

Elektromagnetische Felder

Elektrische, magnetische und elektromagnetische Felder zählen zu den vielfältigen physikalischen Energieformen, denen der Mensch im Alltagsleben ständig ausgesetzt ist. Je nach Erzeuger werden statische, niederfrequente und hochfrequente Felder unterschieden. mehr
Paragraphenzeichen vor einem Gesetzbuch

Genehmigungsverfahren

Elektronisches Genehmigungsverfahren - Genehmigungsverfahren nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz - Ökoaudit mehr
Pflanze

Gentechnik

Der Begriff Gentechnik umfasst alle Techniken, mit deren Hilfe genetisches Material (DNA, Desoxyribonucleic Acid) neu kombiniert und auf andere Organismen übertragen werden kann. Die Gentechnik ist eine Methode der Biotechnologie. mehr
Bocos Benedict, fotolia.de

Licht

Licht ist elektromagnetische Strahlung, die für den Menschen sichtbar ist. Licht zählt als ein Umweltfaktor zu den Immissionen im Sinne des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG). mehr
Klimawandel

Luftreinhaltung

Die Luft gehört zu den unverzichtbaren Medien unseres Lebens. Neben der Natur selbst, die durch Fäulnisprozesse, Waldbrände oder Vulkanausbrüche die Qualität der Luft beeinträchtigt, schickt auch der Mensch Gase, Dämpfe, Stäube und Geruchsstoffe in die Atmosphäre. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln