Nds. Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz klar
KlimaChallenge @Stefan Koch

Starke Worte für den Klimaschutz

Umweltminister Wenzel tritt beim Poetry Slam auf der IdeenExpo an und löst seine KlimaChallenge ein
Foto: Stefan Koch

Umweltbildung, Artenvielfalt, Schutz von Wasser, Boden und Luft

Umweltminister Stefan Wenzel hat die neue Niedersächsische Naturschutzstrategie vorgestellt
30 Jahre FÖJ

Natürlich Willkommen!

30 Jahre Freiwilliges Ökologisches Jahr in Niedersachsen
Bei der Vorstellung der Ausstellung "Der Wolf. Ein Wildtier kehr zurück"

Ausstellung im Landesmuseum: Der Wolf. Ein Wildtier kehrt zurück.

Die Ausstellung lädt dazu ein, die Lebensweise der Wölfe näher kennenzulernen. Für Kinder und Erwachsene wird die Welt dieser Wildtiere erlebbar gemacht und gezeigt, wie Schutz für und vor Wölfen sinnvoll gestaltet werden kann.
Foto: Nds. Landesmuseum Hannover

Für Coffee to go - gegen Pappbecher

Das Umweltministerium prüft unterschiedliche Systemvarianten wie Mehrwegbecher, Wiederbefüllung von Kundenbechern bis hin zu Mehrwegsystemen.
Minister Stefan Wenzel weiht den "Heinz-Sielmann-Saal" im Umweltministerium ein (12. Januar 2017)

Heinz-Sielmann-Saal

Der große Veranstaltungsraum im niedersächsischen Umweltministerium heißt ab sofort "Heinz-Sielmann-Saal"
Umweltminister Stefan Wenzel

Begegnungen – Meinungen – Erfahrungen. Die Bilder-Galerie!

Was ist schöner? Überall in Niedersachsen zu Gast zu sein oder selbst auch immer wieder Gäste hier im Ministerium zu empfangen? Beides gehört zusammen! Jede Begegnung bringt neue Anregungen. Dabei entstehen Bilder. Im Kopf und auch für das Internet. Hier sind sie! mehr
Niedersächsische Naturschutzstrategie

Niedersächsische Naturschutzstrategie

Nach intensiven Beratungen und umfassender Einbeziehung von Verbänden, Behörden und Kommunen hat die Niedersächsische Landesregierung die Grundsätze der neuen Naturschutzstrategie beschlossen. Erstmals stellen wir damit ein umfassendes Konzept der strategischen Planung für den Naturschutz vor. mehr
Umweltminister Stefan Wenzel im Landtag

Regierungserklärung von Umweltminister Stefan Wenzel zum Thema „Standortauswahlgesetz und Neubeginn bei der Endlagersuche"

Umweltminister Stefan Wenzel hat am 05. April 2017 eine Regierungserklärung vor dem Niedersächsischen Landtag abgegeben. mehr

Coffee to go - Umweltministerium gegen Einweg-Kaffeebecher

Aufgrund einer Schätzung werden in Deutschland jährlich etwa 3 Milliarden Einweg-Kaffeebecher verwendet und weggeworfen. Höchste Zeit, sich über Alternativen Gedanken zu machen! mehr
Broschüre: Unsere Nordsee - Meeresschutz in Niedersachsen

Unsere Nordsee. Meeresschutz in Niedersachsen

Die Nordsee ist ein einmaliges Ökosystem und trägt einen bedeutenden Teil zur biologischen Vielfalt Europas bei. Dieses Ökosystem zu erhalten und zu schützen, ist für uns in Niedersachsen eine große Verantwortung und eine Herzensangelegenheit. mehr
Endlager Kommission

Abschlussbericht der Atommüllkommission

Der Niedersächsische Minister für Umwelt, Energie und Klimaschutz Stefan Wenzel war vom 05. bis zum 11. März 2017 in den USA. Dort hat er sich über den Stand von Wissenschaft und Technik im Bereich der Lagerung von Atommüll informiert. mehr
Umweltminister Stefan Wenzel und BfS-Chef Wolfram König bei einem Besuch in Gorleben im April 2016

Vierzig Jahre nach Gorleben-Entscheidung: Gorleben wird Geschichte

Vor 40 Jahren legte sich Ministerpräsident Ernst Albrecht auf Gorleben als Atommüllager fest. „Die Aktion des damaligen Ministerpräsidenten Ernst Albrecht war wohl der teuerste Fingerzeig in der Geschichte der Bundesrepublik", sagte Umweltminister Stefan Wenzel dazu. mehr
Das neue Kinderheft: Wo baut die Brandsee-Schwalbe ihr Nest?

Grüß mir die Heimat. Wo baut die Brandsee-Schwalbe ihr Nest?

Umweltminister Stefan Wenzel hat das neue Kinderheft seines Ministeriums präsentiert. Auf 12 bunt bedruckten Seiten erzählt darin die Schwalbe Swip, dass die Heimat vieler Zugvögel zugleich in der Arktis, in Norddeutschland und in Südafrika zu finden ist. mehr

Der Wolf in Niedersachsen

 

Sicherheit bis in alle Ewigkeit?

 

Der Windkrafterlass.

 
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln